Schlimmste Überflutungen in Südasien seit 30 Jahren

Heilsarmee in Indien und Bangladesch hilft

Fluthilfeteam der Heilsarmee verteilt Hilfspakete in Indien.
Fluthilfeteam der Heilsarmee verteilt Hilfspakete in Indien

Nach wochenlangem unablässigem Monsunregen stehen große Teile von Indien, Bangladesch und Nepal unter Wasser. Mehr als 40 Millionen Menschen sind von den Überschwemmungen betroffen. Viele von ihnen haben ihre Häuser und ihre Existenzgrundlage verloren und befinden sich unmittelbar in Lebensgefahr – nicht zuletzt auch, weil viele lokale Versorgungsstellen mit der Situation überfordert sind.

Katastrophenhilfsteams der Heilsarmee sind in ausgewählten Gebieten in Bangladesch und Indien im Einsatz, um Verteilzentren für lebensnotwendige Güter einzurichten.

Für die Gegend um Chittagong, Bangladesch, werden erste Spendengelder bereits für den Bau von Unterkünften verwendet. Durch einen massiven Erdrutsch, ausgelöst durch die heftigen Regenfälle, hatten hier viele Menschen alles verloren.

Auch das Heilsarmee-Territorium Indien-West hat seine Kräfte mobilisiert: Fluthilfeteams verteilen in den betroffenen Gebieten Hilfspakete an 2200 Familien, die ungefähr 4400 Erwachsene und 5600 Kinder umfassen. Die Pakete enthalten Grundnahrungsmittel wie Reis, Weizenmehl, Toor-Dal (Hülsenfrüchte), Speiseöl, Zucker, Tee, Salz, Gewürze und Gemüse wie Zwiebeln und Kartoffeln.

Das Internationale Hauptquartier der Heilsarmee hat Mittel zur Verfügung gestellt, um die dringendsten Bedürfnisse zu stillen, während die Lage noch weiter eingeschätzt wird. In Zusammenarbeit mit anderen Nichtregierungsorganisationen wird die Heilsarmee auch weiterhin Flutopfer unterstützen und sie mit Lebensmitteln und Überlebensausrüstung versorgen. Um eine umfangreichere Hilfsaktion zu ermöglichen, werden noch Spenden erbeten.

General André Cox, Internationaler Leiter der Heilsarmee, sagte: „Ich bitte Salutisten und Freunde einmal mehr, die Hilfseinsätze nach einer weiteren Katastrophe im Gebet und praktisch zu unterstützten.“

Die Heilsarmee ruft zu Spenden auf

Die Heilsarmee zu Spenden auf, um die Hilfsmaßnahmen für die von den Überflutungen betroffenen Menschen in Südasien zu unterstützen.

Jetzt online spenden

Oder per Überweisung an:
IBAN: DE40 3702 0500 0004 0777 77
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendung: Flut Südasien

Vielen Dank!

Zurück