Frauentag (West) der SüdWest-Division

Majorin Margaret Marti, Divisionsdirektorin Frauen, Familie & Senioren, am Rednerpult

Gelsenkirchen. Unter dem Motto „Jesus rufen, Jesus lieben, Jesus dienen“ haben sich die Frauen aus der SüdWest-Division in Gelsenkirchen zum Frauentag getroffen. Um herauszufinden, wozu wir berufen sind, führten wir gemeinsam einen kleinen Gabentest durch. Die Frauen waren positiv überrascht und ermutigt, wie die Talente, die sie von Gott bekommen haben, andere inspirieren können. Die Leiterin der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen, Kommandeurin Marie Willermark, ermutigte die Frauen dazu, sich Jesus als Beispiel zu nehmen. In Johannes 13 wird berichtet, wie er die Füße seiner Jünger wusch. Eine Dienerin für andere zu sein, ist vielleicht nicht sehr attraktiv, aber diese Haltung anderen Menschen gegenüber gibt Einsicht in die Gedanken Gottes und macht uns zu seinen Freunden. Es war ein schöner Tag des Austauschs für die Teilnehmerinnen aus dem Westen der Division. Als Andenken und zur Ermutigung bekamen alle ein hübsch gebasteltes Kreuz, das daran erinnern soll, immer den Blick auf Jesus zu richten.

Rachael Olson

Zurück