Territoriales Frauenwochenende

-

Burbach-Holzhausen

Nov 17

Liebe Frauen,

wir machen eine große Vorhersage, wenn wir an diesem Wochenende davon sprechen, dass wir in Gottes Bild verwandelt werden. Wie wird das passieren und wie werden wir hinterher aussehen?

Dieses Wochenende wird Teil der Veränderung sein, die Gott in unserem Leben bewirkt. Mit ihm werden wir ständig jünger. Wir werden mehr und mehr wie Kinder. Diese Wandlung durch den Heiligen Geist führt dazu, dass wir Teil von Gottes Königreich werden.

Wir werden Gottes Bild ineinander als Individuen und in der Gemeinschaft als seine Töchter sehen. Und ich verspreche euch, dass das Ergebnis dieser Veränderung sehr attraktiv sein wird. Gottes Liebe, Freude und Hoffnung in unserem Leben ist das eigentliche und schönste Bild, das der Herr schafft.

Ich freue mich schon sehr auf die Begegnungen in Burbach-Holzhausen!

Kommandeurin Marie Willermark
Leiterin der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

Gastreferentin Anne-Florence Tursi, Oberstleutnantin, leitet seit 2014 zusammen mit ihrem Mann Massimo die Heilsarmee in Italien & Griechenland; neben ihrer Verantwortung als Command Präsidentin für „Gesellschaft und Familie“ ist sie auch für die Ausbildung und Weiterbildung der Offiziere verantwortlich. Sie ist seit 1983 Heilsarmee-Offizierin und hat zusammen mit ihrem Mann in Italien, der Schweiz und Deutschland gedient – als Pioniere des Korps Berlin-Mitte und in der Jugendabteilung sowie als Divisionsoffizierin in der damaligen Westdivision. Anne-Florence ist auch die Leiterin des Catherine-Programms, einer europäischen Schulung für Angestellte und Kadetten der Heilsarmee, die jedes Jahr von ca. 80 Delegierten aus 15 Ländern besucht wird.

Die Oberstleutnants haben vier erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder.

WORKSHOPANGEBOTE

  • Kreatives Basteln – Epistyle (Herstellung von zarten Figuren aus Papier und Draht)
  • Tanzangebot – Spiritualität tänzerisch entdecken
  • Godly Play – eine wunderbare Herangehensweise, Gottes-Geschichten uns mit allen Sinnen nahezubringen. Dabei kommen wir gemeinsam ins Hören, Staunen und Wundern. Wir werden bei diesem Workshop mit Godly Play eine Heilsarmee-Tradition ganz neu erleben und betrachten.
  • Lebe leichter – ein Konzept für Körper, Geist und Seele. Es wurde entwickelt, um vor allem Frauen zu helfen, ihr Wunschgewicht zu erreichen. Das gelingt durch eine Veränderung der Lebensweise. Wie das möglich ist, wird durch Ideen und Impulse im Workshop vermittelt.

VERANSTALTUNGSORT

Familienferienstätte Holzhausen
Blau-Kreuz-Heim-Straße 1   
57299 Burbach
+49 (0) 2736 209-0

BEGINN

Freitag, 17. November 2017
18 Uhr Abendessen
Check-In ab 16 Uhr

ABREISE

Sonntag, 19. November 2017
nach dem Mittagessen

TAGUNGSKOSTEN

Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 2. Oktober 2017:

  • 130 € im Doppelzimmer
  • 160 € im Einzelzimmer
  • 85 € (für Schüler, Studenten, Azubis)

KONTOANGABEN

Die Heilsarmee i. D. KdöR
Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank, Dortmund
IBAN: DE11 3506 0190 1011 3500 34
BIC: GENODED1DKD
Stichwort: „Frauen-WE 2017“

VERANSTALTER

Die Heilsarmee i. D. KdöR, THQ
Salierring 23-27
50677 Köln
Telefon: 0221 20819-125

Liebe Frauen,

was für eine wunderbare Gelegenheit und was für ein Privileg, dass wir ein Wochenende damit verbringen können, gemeinsam über Gottes verändernde Gnade und Liebe nachzudenken.

Diejenigen, die schon bei früheren Frauenwochenenden dabei waren, werden sich darauf freuen: auf die Gemeinschaft; darauf, Gottes Wort zu studieren und sich von ihm herausfordern zu lassen; auf Lobpreiszeiten; darauf, miteinander zu lachen und zu beten oder vielleicht ganz einfach auf die Möglichkeit zu persönlichen Zeiten der Stille und Reflexion. Falls Sie noch nie bei einem Frauenwochenende dabei waren, hoffe ich, dass Sie jetzt merken, was Ihnen entgangen ist, und diese Einladung annehmen, mitzukommen und bei etwas Besonderem dabei zu sein. Vielleicht gibt es Frauen unter Ihren Freunden, Nachbarn oder Arbeitskollegen, die auch gerne an einem solchen Wochenende teilnehmen würden. Warum laden Sie sie nicht ein? Unsere Vision 2030 beinhaltet „Zu Jesus rufen” – das ist eine ideale Gelegenheit, andere einzuladen, dass sie mitkommen und die verändernde Kraft Christi kennenlernen. Wie es in der Visionsbroschüre heißt: „Wir glauben an die Kraft des Wortes. ... Wir glauben, dass das Wort der Versöhnung Kraft hat, jeden Menschen zu erneuern.“ Beten Sie im Vorfeld dieses Wochenendes, dass jede Teilnehmerin verändert nach Hause kommt. Ich freue mich darauf, Sie zu treffen, Sie kennenzulernen und Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Oberstleutnantin Debbie Cachelin
Territoriale Sekretärin Erwachsenen- und Familienarbeit

Zurück