Aktion Nächstenliebe 2016

Gemeinsam für andere

Bei der „Aktion Nächstenliebe“ sammeln die Gemeinden der Heilsarmee in Deutschland im Laufe eines Jahres Spenden für Projekte im Ausland. Initiiert und betreut wird die Aktion von der Abteilung Frauen, Familien & Senioren. In diesem Jahr werden Projekte in Ghana, Honduras und Indien unterstützt.

Liebe Freunde,

wir möchten uns gar nicht vorstellen, wie schlimm Lebensumstände sein müssen oder wie verzweifelt man sein muss, um sein eigenes Kind zu verkaufen. Es macht uns zutiefst betroffen, dass Menschen sich allein dieser Überlegung stellen müssen. Mit „Aktion Nächstenliebe“ wollen wir diese Last von den Schultern der Eltern nehmen, indem wir konkret im
Osten Ghanas wirtschaftliche Perspektiven schaffen. Kinder sollen zur Schule gehen können, bei ihren Eltern aufwachsen und nicht zur Arbeit gezwungen oder gar verkauft werden.

In Honduras möchten wir mit kleinen Gartenprojekten eine bessere Selbstversorgung ermöglichen, sodass auch dort Kinder gesünder und zuversichtlicher in die Zukunft gehen können. Denn wir sind überzeugt, dass es die kleinen Dinge sind, die große Veränderungen bewirken. Wie zum Beispiel eine einfache Wasserhandpumpe in einem Heim in Ostindien 32 Jungs mit sauberem Wasser versorgen wird und damit gefährlichen Infektionskrankheiten vorbeugt.

Wir sind dankbar und freuenn uns sehr, dass Sie unserer „Aktion Nächstenliebe“ mit im Gebet tragen und auch finanziell unterstützen.

In herzlicher Verbundenheit und Gottes reichen Segen

Die Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

Ghana

Wenden Sie das Schicksal von Kindern in Donkorkrom

In Donkorkrom, einer Stadt in Ghana im abgelegenen Bezirk Afram Plains, ist der Handel mit Kindern trotz gesetzlicher Verbote ein reges Geschäft. Die Bevölkerung verdient sich ihren Lebensunterhalt durch Landwirtschaft mit einfachen und traditionellen Methoden. Das Leben ist hart und das Wenige, das die Familien erwirtschaften, reicht nur selten
aus. Viele Eltern sehen keinen anderen Ausweg, als ihre Kinder für kleines Geld an die wenigen Reichen aus der Oberschicht zu verkaufen. Diese machen sich die Not der Familien zunutze. Die Kinder werden dann unter erbärmlichen Bedingungen in der Landwirtschaft und insbesondere im Fischfang eingesetzt. Damit zerplatzen Kinderträume in Donkorkrom bereits in jungen Jahren und ohne Schulbildung ist der Ausweg aus dieser furchtbaren Lage verbaut.

Helfen Sie Perspektiven schaffen

Die Heilsarmee möchte mit Ihrer Hilfe in Donkorkrom Bewässerungsanlagen errichten. Diese Anlagen ermöglichen es, die kargen Flächen auch in der Trockenzeit für die Landwirtschaft zu nutzen. Die höheren Erträge durch längere Anbauzeiten helfen den Eltern, für ihre Kinder zu sorgen. Das Ziel ist es, die Struktur der Region nachhaltig zu verändern und Familien mit ihren Kindern eine neue Perspektive zu geben. Das Projekt wird das Leben von 4.000 Menschen in der Region, darunter vielen Kindern, langfristig verändern. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Honduras

In Guajiquiro, in der Region La Paz, leiden besonders Säuglinge und Kleinkinder unter einer mangelhaften Ernährung. Mit der Förderung von Selbstversorgergärten wird die Ernährungssituation verbessert und durch zusätzlichen Verkauf der Ernte auch die allgemeine Lebenssituation zum Positiven verändert. Helfen Sie uns, fast hundert Menschen in diesem mittelamerikanischen Land für dieses Projekt auszurüsten.

Indien

In Silchar, in Ostindien, muss in einem Heilsarmee-Heim für Jungen dringend die Wasserversorgung verbessert werden. Aktuell fehlt es an ausreichend sauberem Wasser. Der Brunnen muss tiefer gegraben und mit einer neuen Handpumpe ausgestattet werden. 32 Jungs in diesem Heim freuen sich über Ihre Unterstützung!

Spendenkonto

Die Heilsarmee, THQ
Bank für Kirche und Diakonie eG
IBAN DE11 3506 0190 1011 3500 34
BIC GENODED1DKD
Stichwort: „Aktion Nächstenliebe 2016“

Aktion Nächstenliebe / Helping Hand Appeal

Die Heilsarmee arbeitet weltweit, um mit Herz und Hand Gottes Liebe weiterzugeben. Mit der über das ganze Jahr laufenden Sammlung werden wir in Gemeinden und Einrichtungen aktiv für Mitmenschen, die unter weniger begünstigten Umständen leben. Mit kreativen Ideen und einem gebenden Herzen widmen wir uns besonders Projekten, für Frauen und Kinder in armen Ländern, die oft am stärksten unter sozialer Ungerechtigkeit leiden.

Zurück