Sozialbetreuung für Wohnungslose


Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website.

Haben Sie Fragen oder möchten sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Dann klicken Sie bitte hier.

Über die Heilsarmee

Die Heilsarmee begegnet seit 1865 menschlicher Not ohne Ansehen der Person. Ihr Gründer, William Booth, hatte früh die Erkenntnis: „Einem hungrigen Magen kann man nicht predigen." Daraus erwuchs im Laufe der Zeit eine vielfältige und professionalisierte Sozialarbeit.

Neben der Arbeit in Einrichtungen wie der unsrigen, suchen auch heute noch Heilssoldaten weltweit und in Deutschland regelmäßig soziale Brennpunkte auf und verteilen Suppe, warme Kleidung und heißen Tee an nichtsesshafte, mittellose und einsame Menschen am Rande der Gesellschaft.

Neuigkeiten - Sozialbetreuung für Wohnungslose, Freiburg

V.l.: Gast, René Derjung, Ralf Klausmann, Ulrich von Kirchbach (Sozial-Bürgermeister), Claudius Heidemann („OASE“), Andreas Kögel (Heilsarmee), Nadyne Saint-Cast (Stadträtin), Jochen Pfisterer (Diakonisches Werk)
V.l.: Gast (unbekannt), René Derjung (FSB), Ralf Klausmann (FSB), Ulrich von Kirchbach (Freib. Sozial-Bürgermeister), Claudius Heidemann (Leiter „OASE“), Andreas Kögel (Heilsarmee), Nadyne Saint-Cast (Stadträtin), Jochen Pfisterer (Diakonisches Werk)

Neues Wohnheim eröffnet

In Freiburg wurde der Erweiterungsbau eines Wohnheims für wohnungslose Menschen seiner Bestimmung übergeben. Nach zwölf Monaten Bauzeit ergänzt er das bestehende Gebäude in der Tullastraße 63.

Weiterlesen

Von links: Ralf Klausmann (Stadtbau), Martin Kotterer (Stadtrat), Andreas Kögel (Heilsarmee Freiburg), Bürgermeister Ulrich von Kirchbach, Claudius Heidemann (Zentrum für wohnungslose Menschen Oase)
Von links: Ralf Klausmann (Stadtbau), Martin Kotterer (Stadtrat), Andreas Kögel (Heilsarmee Freiburg), Bürgermeister Ulrich von Kirchbach, Claudius Heidemann (Zentrum für wohnungslose Menschen Oase)

Erster Spatenstich für Wohnheim

Ein neues Wohnheim baut die Heilsarmee in der Freiburger Tullastraße. In dem Erweiterungsbau entstehen 32 Plätze für Menschen, die keine Wohnung haben. Die Bewohner werden von der Stadt Freiburg in Zusammenarbeit mit der Heilsarmee von Sozialarbeitern betreut.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen