Trucker-Service

Eine Trucker-Church in der Heilsarmee Guben? Nicht ganz. Der Bedarf wäre in unserer kleinen Neißestadt nicht wirklich gegeben. Aber wir konnten eine Art "Außenposten" für die Arbeit unter LKW-Fahrern gewinnen. Bernd Treffkorn und Doreen Kleemann, die ihre Heimat und "Trucker-Zentrale" in Weißwasser haben, sind seit einiger Zeit Teil unserer Heilsarmee-Gemeinde in Guben.

Schon vor ihrer Zeit in der Heilsarmee Guben hatten die beiden die praktische Hilfe für Brummi-Fahrer auf dem Herzen. Nun bauen sie ihren leidenschaftlichen und ehrenamtlichen Einsatz mit Unterstützung der Heilsarmee weiter aus.

Waren sie bislang nur sonntags unterwegs, wenn die Fernfahrer aufgrund des Sonntagfahrverbots auf den Rasthöfen festgenagelt sind, sind sie mittlerweile an drei bis vier Tagen die Woche, zum Teil in Begleitung eines Kollegen und mit Unterstützung des Einsatzwagens der Heilsarmee Berlin auf Raststätten und Autohöfe der A13. Dort verteilen sie Kaffee & Suppe und nehmen sich einfach Zeit für Gespräche. Auch mit praktischer Hilfe und Rechtsbeistand möchten sie die Not von Truckern lindern. Auch Gottesdienste hat sie schon für interessierte Trucker durchgeführt.

Wir hoffen dass LKW-Fahrer durch diesen Dienst Wertschätzung und letztlich die lebensverändernde Liebe Gottes erfahren.

Lesen Sie auch den Erfahrungsbericht von Bernd Treffkorn: „Ein Herz für Trucker“

Kontakt

Jeden Sonntag und an wechselnden Wochentagen
an Raststätten & Autohöfen der A13 und A4 in Sachsen und Brandenburg

Bernd Treffkorn & Doreen Kleemann: 0157 53 64 22 96