Unsere Wohncontainer-Projekte

Container-Projekt mit ambulanter Betreuung nach §§ 67ff SGBXII

Das Angebot richtet sich an wohnungslose Männer, die eine niedrigschwellige Unterkunft und ein geringes Maß an Unterstützung benötigen.

Das Projekt umfasst zwölf abschließbare Einzelcontainer mit Pantry-Küche (ohne Wasseranschluss), in denen jeweils eine Person untergebracht ist. Darüber hinaus teilen sich die Bewohner einen Sanitärcontainer sowie einen Hauswirtschaftscontainer, inklusive Spüle, Waschmaschine und Wäschetrockner.

Wohnprojekt für obdachlose Transgender-Frauen

Das Angebot richtet sich an Transgender-Frauen, für die es nur wenige passende Unterbringungsmöglichkeiten gibt. Nach Beendigung des Winternotprogrammes gibt es für sie keine Möglichkeit für ein menschenwürdiges Leben in den Sommermonaten.

Das Projekt umfasst zwei Wohncontainer mit Pantry-Küche (ohne Wasseranschluss) sowie einen Sanitärcontainer.

Das Projekt wird vom Hamburger Spendenparlament unterstützt.

Klicken Sie hier für weitere Infos zu diesem Projekt