„Ich kann etwas bewegen, also tue ich es“

Aktion zugunsten von Hurrikan-Opfern

Frank Werwitzki (re.) organisierte mit seiner Band das Benefizkonzert.

Peine. Ein überraschend schöner Anruf, der Anfang Oktober in der Deutsch­land­zen­trale der Heilsarmee einging: „Ich möchte ein Konzert zugunsten der Hurrikan-Opfer in der Karibik organisieren und habe mir die Heilsarmee als Hilfsorganisation ausgesucht.“

Der Anrufer, Frank Werwitzki aus Peine, hatte im Fernsehen die Bilder über die verheerenden Folgen des Hurrikans Irma gesehen: Zerstörte Häuser, hilflose Kinder, Schlangestehen um Brot und Wasser. Und da er in seiner Freizeit in einer Band spielt, wurde die Idee geboren, ein Benefizkonzert zugunsten der Hurrikan-Opfer zu organisieren: „Ich kann etwas bewegen, also tue ich es.“

Mehrere hundert Euro landeten am Abend im Spendenhut.

Am 21. Oktober war es dann so weit. Werwitzki trat mit seiner „Houseband“ im Peiner Owl Town Pub gemeinsam mit den Gruppen „R.O.C.K“ und „release 65“ vor rund 100 Besuchern auf. Alle Musiker verzichteten auf ihre Gagen und die Band „release 65“ stellte das Equipment kostenlos zur Ver­fü­gung. Mit den Spenden der Kon­zert­be­su­cher, 125 Euro aus der Band­kasse der „Houseband“ und weiteren 100 Euro, die der Wirt des Pubs dazugab, kamen stattliche 750 Euro zusammen.

Warum Frank Werwitzki sich gerade die Heilsarmee als Hilfsorganisation ausgesucht habe? „Das positive Image der Heilsarmee, das Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Nächstenliebe vermittelt“, antwortete der 61-jährige Rockmusiker. „Und eine tolle Organisation, die diese Punkte auch umsetzt.“
Beim Überweisen der Spenden äußerte er jedoch noch einen Wunsch: „Bitte tun Sie Gutes mit dem Geld. Dahinter steckt harte Arbeit.“

Die Heilsarmee sagt herzlichen Dank für diese hart erarbeitete und deshalb besonders geschätzte Spende, die selbstverständlich für die vom Hurrikan Irma betroffenen Menschen in der Karibik eingesetzt wird.

Sie möchten Hilfsprojekte der Heilsarmee mit einer eigenen Aktion unterstützen?

Es gibt unzählige Dinge, die Sie tun können: Ob Sie ein Benefizkonzert geben, einen Kuchenverkauf starten, einen Marathon laufen oder eine andere kreative Idee haben. Unter folgendem Link können Sie mit wenigen Klicks eine eigene Spendenaktion starten und so Menschen motivieren, ebenfalls etwas Gutes für andere zu tun.

Mehr über Spendenaktionen erfahren

Zurück