Die Heilsarmee startet für die Schweiz beim Eurovision Song Contest.

Die Heilsarmee startet für die Schweiz beim Eurovision Song Contest.
thq news

Eine Band der Heilsarmee in der Schweiz wird das Land beim nächsten Eurovision Song Contest (ESC) 2013 in Malmö/Schweden vertreten. Die sechs Musiker der Band haben am Samstagabend beim Vorentscheid von den Schweizer Fernsehzuschauern die meisten Stimmen erhalten.

Die Gruppe wird im kommenden Mai mit ihrem Lied "You and me" beim ESC antreten. Der Liedtext ist sowohl ein Gebet als auch eine Botschaft gegen die Einsamkeit und weist darauf hin, dass die Heilsarmee jedem, der in einer Notlage ist, Hilfe anbietet. Die Bandmitglieder im Alter von 20 bis 94 Jahren gehören alle der Heilsarmee an.



"Am Anfang war alles nur einfach eine verrückte Idee. Aber dann hat die Idee innerhalb der Heilsarmee immer mehr begeisterte Anhänger gefunden", sagt Martin Künzi, Projektverantwortlicher der Heilsarmee. Geschrieben und produziert wurde der Song von einem der erfolgreichsten Schweizer Musikproduzenten, Georg Schlunegger von Hitmill.

Die Entscheidung des Schweizer Fernsehpublikums sorgt dafür, dafür dass der ESC 2013 besonders außergewöhnlich wird: Zum einen ist erstmals eine "Kirchenband" beim Eurovision Song Contest vertreten. Zum anderen wird der Bassist Emil Ramsauer mit 94 Jahren der bisher älteste Teilnehmer sein.

Zurück