Gebetsaufruf des Generals

für den Frieden im Nahen Osten

Liebe Salutisten!

Wieder einmal sind die Länder "Israel" und "Palästina", die uns durch die Bibel bekannt sind, von Gewalt und Blutvergießen betroffen. Die Meldungen in den Medien bringen diese beiden Namen erneut mit Hass und Krieg anstatt mit Gottes Segen und seiner Liebe in Verbindung.

Die Aufrufe der UNO wurden bisher ignoriert. Und erneut leiden unschuldige Menschen, sterben Kinder, zahlen Unbewaffnete einen hohen Preis. Schuldlos ist in diesem nicht enden wollenden Konflikt keiner der beiden Protagonisten.

Ich rufe alle Salutisten dieser Welt auf, für die betroffenen Menschen im Gebet einzustehen. Wir wollen um Weisheit und Zurückhaltung
für die politischen Führer bitten, für Frieden und für ein künftiges friedliches Zusammenleben der Menschen in dieser Region und für den Erfolg der Diplomatie.

Ich bitte Sie, in den nächsten vier Wochen in unseren Versammlungen dieses dringende Anliegen vor Gott zu bringen.

Möge Gott Frieden schenken trotz der tief verwurzelten Abneigung zwischen den Menschen, die in dieser Region leben.

Dazu fordere ich Sie auf im Namen Jesu Christi, des Friedensfürsten.

Danke für Ihre Treue im ununterbrochenen Gebet!


General Shaw Clifton
Internationaler Leiter der Heilsarmee

Zurück