General besucht Kanada

General besucht Kanada: Im schönen Britisch-Kolumbien/Kanada wurde beim Kongress der Pazifik Nordwest-Region und der Bestallungs- und Aussendungsfeier der Kadetten Geschichte geschrieben. Es war der erste Besuch des Generals John Larsson und der Kommandeurin Freda Larsson im Territorium Kanada und Bermuda, die erste Bestallungs- und Aussendungsfeier der Kadetten, die in Vancouver stattfand und außerdem wurden der neue Territorialleiter und sein Chefsekretär in ihr Amt eingeführt.

Die Internationalität des Kongresses zeigte sich darin, dass auch Heilssoldaten aus Alaska, Washington, Oregon, Arizona, Kalifornien, Colorado und Mexiko teilnahmen. Am Abend wurde Dr. Martin LaBrie aus Calgary vom General der Orden für außerordentliche Dienste verliehen. Bei diesem Anlass sprach General Larsson über den 10-jährigen unentgeltlichen Dienst des Arztes am 60-Betten-Agape-Hospiz der Heilsarmee, wo er ein passionierter Verfechter der Hospizpflege ist. "Die Heilsarmee wurde bereichert durch sein Wissen, seine Erfahrung, seine Hingabe und seine Bereitschaft", so der General.

Später sprach General Larsson über die Herausforderungen, denen die Heilsarmee im 21. Jahrhundert gegenübersteht und nahm seine Zuhörer mit auf eine Reise nach Malawi, Simbabwe, Indien, Russland und Indonesien, indem er kurze, informative Berichte über die Arbeit der Heilsarmee in diesen Ländern gab. "Es sind große Herausforderungen", erklärte er. "Die Menschen haben eine hohe Meinung von der Heilsarmee. Die Herausforderung ist, dass wir sie nicht enttäuschen."

Ein Festival am Freitagabend eröffnete den offiziellen Teil des Kongresses. Durch verschiedene kreative Künste wie Malerei, Anbetungstanz, Gesang sowie Erfahrungsberichte und Bibellesungen wurden die Herrlichkeit und Größe Gottes gefeiert. Mitwirkende waren u. a. traditionelle Tänzer aus den Divisionen British Columbia North und Yukon, die Cariboo Hill Temple Band und Sänger, "Korean Singers", der Chor "Northwest" aus Seattle/USA, Robert Dolby, das "Praise and Worship Ensemble" sowie die Divisionsjugendkapelle aus Alberta. Ein besonderes Ereignis des Abends war die Vorstellung von "Collage", eine Sammlung von Liedern der Generäle Larsson und Gowans, arrangiert von William Gordon und gespielt von der Cariboo Hill Temple Band.

Vor dem Abschlusslied "Come celebrate Jesus" wandte sich der General an die Versammlungsbesucher. Er erzählte, dass es ihn sehr gefreut hatte, die fröhlichen Gesichter der Teilnehmer des Kongresses zu sehen. "Der Psalmist ruft uns allen zu, Gott mit Freuden zu dienen", fuhr er fort. "Salutisten sind bekannt für ihre Freude. Lassen Sie uns Gott immer fröhlich und mit Freude dienen durch unsere Arbeit mit unserem Zeugnis."

Am Samstag fand die Bestallungs- und Aussendungsfeier der Kadetten des Kursus "Die Treuen" statt. Zu den Klängen der Cariboo Hill Temple Band zogen die Kadetten ein und nahmen auf der Plattform Platz. Der große Chor sang "Joyful, joyful", bevor alle Anwesenden begrüßt wurden. 18 Männer und Frauen kamen nacheinander nach vorne, um der Aufforderung des Generals zu folgen, treue Nachfolger Jesu Christi zu sein und sich stets daran zu erinnern, dass für den, der an Gott glaubt, alles möglich ist. General John Larsson bestallte sie zu Offizieren der Heilsarmee. Kommandeurin Freda Larsson bat Gott in ihrem Weihegebet darum, die neuen Kapitäne mit der Gnade auszurüsten, die sie für ihre zukünftigen Aufgaben benötigen.

INR/IHQ

Zurück