General empfängt Großimam

General André Cox, Leiter der internationalen Heilsarmee, im Gespräch mit Großimam Maulana Syed Muhammad Abdul Khabir Azad am Internationalen Hauptquartier der Heilsarmee in London.
General André Cox, Leiter der internationalen Heilsarmee, im Gespräch mit Großimam Maulana Syed Muhammad Abdul Khabir Azad am Internationalen Hauptquartier der Heilsarmee in London.

General André Cox, Leiter der internationalen Heilsarmee, hat Großimam Maulana Syed Muhammad Abdul Khabir Azad am Internationalen Hauptquartier der Heilsarmee in London empfangen.

Maulana Abdul Khabir Azad steht der Badshahi-Moschee (zweitgrößte Moschee Südasiens) in Lahore, Pakistan vor. Der Großimam engagiert sich seit 20 Jahren im interreligiösen Dialog und ist als leidenschaftlicher Förderer von Harmonie und Frieden unter den Religionen und Kulturen, insbesondere zwischen Christen und Muslimen, bekannt.

Die beiden Glaubensführer hatten sich bereits 2014 in Pakistan getroffen. Während des damaligen Besuchs des Generals in der Badshahi-Moschee, lud Cox den Großimam zu einem Gegenbesuch ein.

Das Treffen in London war geprägt von Warmherzigkeit und gegenseitigem Respekt. Der General sprach mit seinem Gast unter anderem über die Arbeit der Heilsarmee in Pakistan und gab ihm einen Überblick über den weltweiten Dienst der Heilsarmee.

Zurück