Heilssoldatin mit Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet

Ruth Gaude, Heilssoldatin aus Korps Barmstedt, erhielt im Dezember 2013 gemeinsam mit 18 Frauen und Männern die Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Torsten Albig überreichte persönlich die Auszeichnung und lobte Frau Gaude sowie die anderen ausgezeichneten Ehrenamtler: „Sie sind Vorbilder. Sie bringen andere auf die Idee, sich ebenfalls zu engagieren. Sie setzen sich für ältere Menschen ein und für Kranke. Sie sind aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr, in der Kirchengemeinde oder in der Heilsarmee. Sie machen sich für ihre Herzensangelegenheit stark. Die Auszeichnung mit der Ehrennadel ist unser Dank für Ihr Engagement. Die Auszeichnung mit der Ehrennadel ist unser Dank für Ihr Engagement.“

Die 85-Jährige Ruth Gaude ist seit ihrer Jugend in der Heilsarmee in Barmstedt aktiv. Sie kümmert sich um Menschen am Rande der Gesellschaft. Ohne ihr unermüdliches Spendensammeln wäre die Arbeit der Heilsarmee für die Ärmsten nicht möglich. Zudem leitet sie die Frauenarbeit in ihrem Korps.

Foto © Frank Peter
Foto © Frank Peter

Zurück