1000 neue Sei­ten über Wil­li­am Booth

Gordon Taylor (links) erhält die ersten Exemplare von Paul Mortlock.

Am Internationalen Hauptquartier in London ist eine neue, zweibändie Biographie über Leben und Werk des Heilsarmee-Gründers erschienen.

Der Veröffentlichung einer neuen, zweibändigen Biographie des Heilsarmee-Gründers William Booth durch die Salvation Books ging die Auslieferung der ersten Exemplare an das International Headquarters (IHQ) voraus. Der Autor Gordon Taylor war anwesend, um sie druckfrisch zu empfangen.

Der IHQ-Literatursekretär und geschäftsführende Redaktor Paul Mortlock begrüßte Gordon im „101“ und übergab die neu produzierten Bücher, gedruckt von Page Bros in Norwich, an den begeisterten Autor.

Umfangreiches Werk

Die umfangreiche Biographie Booths ist das Ergebnis eines fast zehnjährigen Prozesses akribischer Forschung, Niederschrift, Bearbeitung und Produktion. Das Werk untersucht sowohl das Leben als auch das Erbe eines der einflussreichsten christlichen Führers und Sozialreformers des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Gordon Taylor ist schon sein Leben lang Heilssoldat und Mitglied des Korps (Gemeinde) in der Zitadelle Croydon im Süden Londons. Er hat zahlreiche Artikel geschrieben und war Autor des 1986 erschienenen Buches „A Companion to the Song Book of The Salvation Army“. Von 1988 bis 2011 war er Mitarbeiter im International Heritage Centre der Heilsarmee und trat als stellvertretender Direktor in den Ruhestand.

Die Biographie von William Booth umfasst mehr als 1000 Seiten Text und Fotos. „William Booth: Der Mann und seine Mission“ (William Booth: The Man and His Mission) und „William Booth: Der General und seine Armee“ (William Booth: The General and His Army) können als E-Books bei Amazon oder per E-Mail hier bestellt werden.

Zurück