Kommandeur Lyndon Buckingham wird nächster Stabschef

V.l.: Kommandeure Lyndon und Bronwyn Buckingham
V.l.: Kommandeure Lyndon und Bronwyn Buckingham

General André Cox hat die folgenden Mitteilung an Leiter der Heilsarmee weltweit gesandt:

Nach Gesprächen mit dem designierten General freue ich mich Ihnen mitzuteilen, dass Kommandeur Lyndon Buckingham zum 3. August 2018 zum Stabschef sowie Kommandeurin Bronwyn Buckingham zur Weltsekretärin der Frauenorganisationen ernannt wurde.

Lyndon und Bronwyn Buckingham wurden im Januar 1990 in Neuseeland als Heilsarmeeoffiziere ordiniert und begannen ihren gemeinsamen Dienst in der schönen Umgebung von Queenstown. Zwei Jahre später erhielten sie eine Aufgabe an der Offiziersschule, wo sie bis Juli 1994 tätig waren. Mit der Ernennung zu Korpsoffizieren des Korps Windsor im Territorium Kanada und Bermuda machten sie erste Erfahrungen in der internationalen Arbeit.

Ab Juli 1998 sammelten sie in ihrem Heimatterritorium weitere Erfahrungen in der Korpsleitung (Wellington City), bis sie zu Leitern der Jugend- und Kandidatenabteilung am THQ in Wellington, Neuseeland, ernannt wurden. 2007 wurden die Majore Buckingham zu Leitern der Süddivision des Territoriums Neuseeland, Fidschi und Tonga ernannt, als Divisionschef/Divisionsdirektorin der Frauenorganisationen, bis zu ihrer erneuten Bestallung ans THQ im Februar 2010 – damals wurden die Oberstleutnants Buckingham zum Programmsekretär und zur Assistierenden Programmsekretärin ernannt.

Der Bedarf an Leitern in der Heilsarmee-Welt brachte die Oberstleutnants Buckingham zurück in den internationalen Dienst, als sie im Februar 2013 als Chefsekretär und Territoriale Sekretärin der Frauenorganisationen ins Territorium Malaysia und Myanmar bestallt wurden. Im Juni desselben Jahres rückten sie als Territorialleiter/Territoriale Präsidentin der Frauenorganisationen in die Leitung des Territoriums auf.

Anfang 2018 wurden Lyndon und Bronwyn Buckingham zu Kommandeuren befördert und übernahmen als Territorialleiter und Territoriale Leiterin für Leiterenwicklung die Leitung des Territoriums Vereinigtes Königreich mit der Republik Irland.

Mit diesen vielfältigen Leitungserfahrungen treten die Kommandeure Buckingham ihre internationalen Aufgaben am Internationalen Hauptquartier an. Sie bringen eine Leidenschaft und Energie mit, die die Heilsarmeewelt sicherlich zu größerem Einsatz für den Bau des Reiches Gottes inspirieren werden.

Ich bin sicher, Sie werden den Kommandeuren Buckingham ebenso wie ich Ihrer Gedanken und Gebete versichern, wenn sie sich nun innerlich darauf vorbereiten, ihre anspruchsvollen Aufgaben in der Unterstützung unserer neuen internationalen Leiter zu übernehmen.

Der Stabschef wird vom General ernannt und ist der zweithöchste Leiter der internationalen Heilsarmee. Erster Stabschef war Bramwell Booth, der älteste Sohn der Heilsarmeegründer William und Catherine Booth. Kommandeur Lyndon Buckingham wird der 27. Stabschef sein.

 IHQ Communications
Internationales Hauptquartier

Zurück