Kronenkreuz für Major Gerhard Schröder

In Frankfurt fand eine Sondertagung des Sozialwerks zum Thema Finanzen statt.

Kronenkreuz für Major Gerhard Schröder
thq news

Bei dieser Gelegenheit wurde Major Gerhard Schröder im Namen des Präsidenten des Diakonischen Werkes das Kronenkreuz der Diakonie in Gold überreicht. Der Leiter des Sozialwerks, Major Frank Honsberg, sagte zur Überreichung, dass damit seine Verdienste für 25 Jahre Tätigkeit im Sozialwerk der Heilsarmee gewürdigt werden.

Major Schröder übernahm 1985 mit seiner Frau die Leitung der Facheinrichtung der Wohnungslosenhilfe zunächst in Hamburg und neun Jahre später in Nürnberg. Gegen Ende seiner aktiven Dienstzeit übernahm er zusätzlich die Aufgabe des Sozialsekretärs, die er wegen der Krankheit seiner Frau nach nur einem Jahr wieder aufgeben musste.

Seit seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2003 arbeitet er als Revisor im Sozialwerk und übernahm in der Vergangenheit immer wieder für mehrere Monate eine Einrichtungsleitung. Auch den jetzigen Leiter des Sozialwerks vertrat er während dessen Krankheit im Jahr 2008.

Die anwesenden Teilnehmer der Tagung bekräftigten die Anerkennung in diesem besonderen Augenblick durch einen spontanen und lang anhaltenden Applaus.
Major F. Honsberg

Zurück