London

London London: "Danke, dass ihr uns Unterschlupf gewährt habt", sagte der Stabschef, Kommandeur Israel L. Gaither, in seiner Abschiedsrede im Namen des Internationalen Hauptquartiers (IHQ) bei der Abschiedsversammlung im Saal des William-Booth-College. "Das war ein Geschenk für uns in den letzten drei Jahren." Nachdem das IHQ im Jahr 2001 in die Offiziersschule in Denmark Hill, London, gezogen war, war es jetzt an der Zeit, wieder in 101 Queen Victoria Street einzuziehen - in ein ganz neues Gebäude.

Der Stabschef dankte den Mitarbeitern der Offiziersschule für die einladende und mit "Opfern" verbundene Unterbringung des IHQ. Er wandte sich mit den Abschiedsworten Paulus aus dem zweiten Korintherbrief an die Mitarbeiter des IHQ und der Offiziersschule: "Liebe Freunde, ich schließe meinen Brief mit diesen letzten Worten: Freut euch. ändert euer Verhalten. Ermutigt einander. Haltet fest zusammen und habt Frieden untereinander. Dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein", 2. Korinther 13,11 NL.

Die Abschiedsversammlung beinhaltete auch eine Präsentation der Geschichte des IHQ, eine Bibelansprache sowie ein Abschiedslied, vorgetragen von den Mitarbeitern der Offiziersschule.
INR/IHQ

Zurück