Olympischer Fackellauf passiert das Internationale Hauptquartier

Olympischer Fackellauf passiert das Internationale Hauptquartier
thq news

Olympischer Fackellauf passiert das Internationale Hauptquartier: Auf den Straßen um das Internationale Hauptquartier (IHQ) der Heilsarmee im Zentrum von London kam der Verkehr zum Erliegen, als eine große Menschenmenge die olympische Fackel begrüßte. Die Fackel wurde auf der Queen Victoria Street am IHQ vorbeigetragen und anschließend links am Haupteingang des Gebäudes vorbei Peter’s Hill hinunter.

Unter den Zuschauern waren Mitarbeiter und Offiziere des Hauptquartiers – manche begleitet von Familienangehörigen. Einige nutzten die Gelegenheit, um Sonderausgaben der britischen Heilsarmee-Zeitschriften "Kids Alive!" und "The War Cry" zu verteilen. Auch Mitglieder des "More than Gold"-Missionsteams aus dem Heilsarmeeterritorium Australien-Ost beteiligten sich an dieser Aktion.



Fackelträger auf der Strecke am IHQ war Steve Chalke, ein Baptistenpastor und sozialer Aktivist, der in Großbritannien wohl besonders durch seine Tätigkeit als Radiosprecher und Schriftsteller bekannt ist. Er hat im Laufe der Jahre starke Verbindungen zur Heilsarmee geknüpft.

Anschließend gab Steve Chalke die Flamme an den britischen Paralympioniken und Radiosprecher Ade Adepitan weiter, der die Fackel in seinem Rollstuhl über die Millennium Bridge brachte.
INR/IHQ

Zurück