ROOTS-Konferenz, England

Zum 15. Mal fand in Southport, England, die ROOTS-Konferenz der Heilsarmee statt.

Im Rahmen meiner Kadettenausbildung durfte ich zusammen mit über 3000 anderen Salutisten und Geschwistern daran teilnehmen. Das Ziel von ROOTS (Wurzeln) ist es, Menschen zu einer radikalen Nachfolge, bibeltreuem Christsein, einer zeitgemäßen Weitergabe des Evangeliums und einer Leidenschaft für die Verlorenen zu ermutigen und auszurüsten. Eben zu den Wurzeln der Heilsarmee und der christlichen Kirche.

Die Konferenz stand unter dem Oberthema "Wholly holy" (Ganz und gar heilig). Wie kann ein Leben in der Heiligung unser Leben beeinflussen, unsere Gemeinschaften verändern und Auswirkungen auf die Welt haben? Wir haben einen heiligen Gott, der uns auffordert, ein heiliges Leben zu führen: "Seid heilig, denn ich bin heilig", 1. Petrus 1,16.


Neben herausfordernden Vorträgen gab es hervorragende Musik, kreative Theaterstücke, interessante Seminare und Diskussionen zu verschiedenen Themen, Gebet und Seelsorge, verschiedene Ausstellungen und vieles mehr. Auch bei Familien ist ROOTS sehr beliebt, da es parallel Erwachsenen-, Jugend- und Kinderprogramm sowie Kleinkinderbetreuung gibt.

Wer Interesse hat, einmal etwas andere und internationale Heilsarmee-Luft zu schnuppern, hat vom 29. April bis 2. Mai 2011 wieder die Möglichkeit dazu.

Zurück