Überkonfessioneller Aufruf zum 3. Oktober 2010

Christen wollen öffentlich schweigen und danken – 20 Jahre Deutsche Einheit

Überkonfessioneller Aufruf zum 3. Oktober 2010
thq news

Mit einem Aufruf zum 3. Oktober 2010 wendet sich die christliche Initiative "Jahr der Stille" an die Öffentlichkeit in der Bundesrepublik Deutschland. Zwanzig Jahre Deutsche Einheit sollen öffentlich auf Straßen und Plätzen mit zwei Minuten Stille und zwanzig Minuten Dank gewürdigt werden.

"Wir rufen die Bürger unseres Landes auf, am 20. Jahrestag der Deutschen Einheit für zwei Minuten in der Öffentlichkeit um 12 Uhr Stille zu halten und unserem Gott zu danken." So heißt es in dem Aufruf, der die Idee einer Projektgruppe "3-Oktober-GottseiDank" aufnimmt. Ziel ist es, das dankbare Gedenken an die friedliche Revolution in der ehemaligen DDR und den gemeinsamen Weg zur Deutschen Einheit neu ins Bewusstsein zu rufen. "Entwickeln Sie selbst, mit Ihrer Familie, Gruppe, Ihrem Verein oder Ihrer Kirchengemeinde, eine kreative Idee der Umsetzung. Laden Sie vor Ort andere dazu ein. Ganz gleich, ob Sie vor Ihrem Haus, nach dem Erntedankgottesdienst vor der Kirche, auf dem zentralen Platz Ihres Ortes oder sonstwo mitmachen." Die zwei Minuten der Stille sollen ein dankbares Erinnern wachrufen. Zwanzig Minuten Dank sollen in der Gemeinschaft mit anderen, unabhängig von ihrem Glauben, Freude wecken.

Wolfgang Breithaupt, Vorsitzender der Initiative "Jahr der Stille", erklärt zum Aufruf an die Menschen in Deutschland: "Wer dankt, wird nachdenken. Wer nachdenkt, wird entdecken, dass Gott uns mit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung viel geschenkt hat. Nachdenken und Danken gehören zusammen, und der 3. Oktober ist dafür der richtige Anlass."

Die Initiative "Jahr der Stille 2010" vereint 90 christliche Kirchen, Verlage und Verbände und will zu neuer Balance von Arbeit und Ausruhen anstiften, zur Orientierung an Gottes faszinierendem Lebensrhythmus einladen. Im Internet werden Ideen und Material vorgestellt (www.JahrderStille.de). Die Projektgruppe "3-Oktober-GottseiDank" ist in gleicher Weise ein überkonfessioneller Zusammenschluss verschiedener Leiter christlicher Verbände, Bewegungen und Kirchen (www.3-oktober-gottseidank.de).

Zurück