"Words of Life" von General i. R. John Gowans

Wenn wir an Pfingsten den Geburtstag des Christentums feiern, sollten wir dies nicht etwas ausgelassener tun?

Stattdessen ist Pfingsten für manche ein Buch mit sieben Siegeln, und der Heilige Geist leider auch.

Die Ausgabe Mai bis August 2007 von "Words of Life", der meistverkauften Bibellesehilfe der Heilsarmee, die nun zum ersten Mal von General i. R. John Gowans verfasst wurde, konzentriert sich zunächst auf die dritte Person der Dreieinigkeit und ermutigt die Leser, dem Heiligen Geist den Platz einzuräumen, der ihm im Leben der Gläubigen zusteht.

Anschließend befasst sich General Gowans mit einigen ungewöhnlichen Aussagen Jesu und erläutert deren Bedeutung, bevor er zum Studium des Römerbriefs übergeht, der eines der großartigsten Bücher der Bibel ist. Schließlich konzentriert er sich auf einige Personen des Alten Testaments, die in ihrem Wesen manche Eigenschaften Christi widerspiegeln, dem sie bis zu drei Jahrtausende vorausgehen.

"Words of Life" wird gemeinsam von der Heilsarmee und Hodder&Stoughton, einem der weltweit führenden Verlage für religiöse Literatur, herausgegeben. Die Auflage von 11 400 Exemplaren wird fast zu gleichen Teilen in Großbritannien und anderen Ländern verkauft. "Words of Life" erscheint dreimal jährlich, mit einer Advents-, einer Oster- und einer Pfingstausgabe.

Als neuer Autor von "Words of Life" verleiht General Gowans dieser beliebten Veröffentlichung die Einsichten und den Blickwinkel eines der größten Prediger und Poeten der Heilsarmee. Bevor er im Jahr 2002 in Ruhestand ging, hatte er als Heilsarmeeoffizier verschiedene Leitungspositionen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Australien inne und war schließlich Internationaler Leiter der Bewegung. Er besitzt die Ehrendoktorwürde der Yonsei-Universität Korea und wurde im Jahr 2000 zum Ehrenbürger von London ernannt. Als viel veröffentlichter Dichter hat er zudem die Regiebücher und Liedtexte für zehn weltweit aufgeführte Musicals geschrieben.

General Gowans übernimmt die Aufgabe von Majorin Barbara Sampson (Territorium Neuseeland, Fidschi und Tonga), die seit der Ausgabe Mai-August 2001 Autorin von "Words of Life" war.

Major Charles King, Kommunikationssekretär am IHQ

Zurück