Richard Brox liest aus seiner Biografie
Autor zu Gast bei der Heilsarmee

Jeder braucht ein Dach über dem Leben

Vom Wohnungslosen zum Bestsellerautor. Was wie die Handlung eines Spielfilms klingt, ist die wahre Lebensgeschichte von Richard Brox. Mehr als dreißig Jahre hatte der gebürtige Mannheimer keinen festen Wohnsitz und bekam in dieser Zeit immer wieder Unterstützung von der Heilsarmee. Diese Hilfe trug dazu bei, dass er seinem Leben eine grundlegende Wende geben konnte. 2024 ist Richard Brox erneut zu Gast in verschiedenen Einrichtungen und Gemeinden der Heilsarmee; nun aber als Hauptperson einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe. Der 59-Jährige wird aus seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“ lesen, mit der er einen Bestseller landete und verschiedene Preise gewann – sogar im Ausland: In Taiwan wurde das Werk 2020 als bestes fremdsprachiges Buch des Jahres ausgezeichnet.

Brox' Lebensgeschichte ist hart und gibt dennoch Hoffnung

In „Kein Dach über dem Leben“ schildert Richard Brox schonungslos und sehr bewegend, wie er auf der Straße landete und wie hart das Leben für obdachlose Menschen wirklich ist. Das Buch ist keine leichte Kost: Brox‘ Eltern waren alkoholkrank; schon mit fünf kam er zum ersten Mal ins Kinderheim, wo er sexuellen Übergriffen ausgesetzt war. Die Schule besuchte er nur sporadisch und geriet mit 13 in die Drogenabhängigkeit. Wenige Jahre später verlor er seine Wohnung und verbrachte danach mehr als drei Jahrzehnte auf der Straße. Bei aller Härte ist „Kein Dach über dem Leben“ aber auch ein Hoffnungsbuch. Es zeigt, dass es möglich ist, wieder auf die Beine zu kommen und seinem Leben eine positive Richtung zu geben. Dazu braucht es persönliche Stärke, Gottes Hilfe, die Unterstützung sozialer Einrichtungen, aber auch politische und gesellschaftliche Strukturen, die die Rechte benachteiligter Menschen schützen und neue Möglichkeiten für sie schaffen. Was Wohnungs- und Obdachlosen aus seiner Sicht wirklich hilft, wird Richard Brox bei seiner Lesung ebenfalls erklären. „Ein Dach über dem Leben“, das ohne Wenn und Aber gewährt wird, gehört auf jeden Fall dazu.

Mehr Infos zum Buch: Rohwolt Verlag

Gregor Heidemann

Projekte und Spenderbetreuung, Ansprechpartner für die Lesungen in Lübeck, Hamburg und Hannover

Raphael Braun

Key Relationship Manager,
Ansprechpartner für die Lesungen in Frankfurt/Main, Mannheim und Stuttgart

Richard Brox live erleben

Die folgende Terminliste wird fortlaufend aktualisiert. Schauen Sie regelmäßig vorbei, um zu erfahren, wann Richard Brox bei der Heilsarmee in Ihrer Nähe zu Gast ist. Bei allen Veranstaltungen erfahren Sie auch mehr über unsere Arbeit vor Ort. Ein kostenloser Imbiss und Live-Musik gehören mit zum Programm. Der Eintritt ist frei.

Lübeck
Mittwoch, 13. März 2024, 14 Uhr
Die Heilsarmee Gemeinde & Männerwohnheim, Engelsgrube 62-64, 23552 Lübeck

Hamburg
Donnerstag, 14. März 2024, 14 Uhr
Jakob-Junker-Haus, Borsteler Chaussee 23, 22453 Hamburg

Hannover
Freitag 15. März 2024, 17 Uhr
Die Heilsarmee Gemeinde Hannover, Am Marstall 25, 30159 Hannover

Frankfurt/Main
Donnerstag, 24. Oktober 2024
Uhrzeit und Ort folgen.

Mannheim
Freitag, 25. Oktober 2024
Uhrzeit und Ort folgen.

Stuttgart
Samstag, 26. Oktober 2024
Uhrzeit und Ort folgen.

Das aktuelle Buch von Richard Brox „Deutschland ohne Dach“ beschäftigt sich mit den Ursachen der wachsenden Wohnungslosigkeit in Deutschland und stellt ganz unterschiedliche Menschen vor, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind.

  • Wie leben sie?
  • Was hat sie an den Rand der Gesellschaft gebracht?
  • Was fordern sie von Politik und Gesellschaft?

Auf diese Fragen antworten die Porträtierten selbst, ganz nach dem Motto: Nicht über uns ohne uns. Ein beeindruckendes Werk, das die Perspektive obdachloser Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Mehr Infos: Rohwolt Verlag