Neuigkeiten – Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familien­zentrum

Unter dem Motto "Weihnachten nicht allein" hatte das Korps Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich) auch in diesem Jahr sein Haus gerade an den Weihnachtstagen durchgehend (auch nachts) geöffnet.
Die Gäste wurden während dieser Zeit mit Gebäck, Kaffee u. a. gratis verköstigt. Besonders beliebt war das Mitternachtsmenü am Heiligabend. Insgesamt wurden neun Gänse zubereitet, und es gab eine kleine Bescherung. Das Programm reichte von "Action bis Bes …

Unter dem Motto "Flotter Dreh für volle Teller" betätigten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Drehorgel der Heilsarmee.
Unter ihnen war auch die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Korps Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich) bat mit dieser Aktion um Spenden für die Sozialarbeit. "Gerade in dieser Zeit wird sehr deutlich, wie wichtig Zeit und Wärme ist, wenn …

"Dürfen wir endlich rein?"
Seit geraumer Zeit steht jeden Tag eine große Gruppe Kinder vor dem Gebäude des Korps Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich) und wartet darauf, dass die Türen des Jugendclubs aufgehen. Nach und nach bringen sie auch ihre Eltern mit. Nun ist ein J …

Das Heilsarmeekorps Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich) hat im letzten Jahr so einiges erlebt:
Gottesdienste im Zirkus, Volleyballturniere auf unserem Beachballplatz, die Eröffnung neuer Räumlichkeiten im Plattenbaugebiet und ein Gemeindemitglied im Katastropheneinsatz in Pakistan ... Aber dann durften wir sogar zwei Premieren feiern! Der erste Gottesdi …

Großer Bahnhof bei der Heilsarmee in Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich).
Chemnitz: Großer Bahnhof bei der Heilsarmee in Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich). Freunde, Partner der Sozialarbeit und der Kirchen, sowie auch viel Politprominenz gaben sich ein Stelldichein bei der Eröffnung des neuen Projekts. Unter viel Appla …

"Schon infiziert?" war das Motto des Gottesdienstes, den das Korps Chemnitz (Kapitäne Frank und Regina Heinrich) in der Manege des Zirkus Berolina feierte.
Der größte 3-Manegen-Zirkus Europas hatte der Heilsarmee die Gelegenheit gegeben, den Gottesdienst unter seinem Zeltdach zu feiern. " An einem Zirkuszelt kann ich inzwischen nicht mehr ohne Herzklopfen vorbeilaufen", so Kapitän Heinrich. "Kaum a …

"Bürgermeisterin beeindruckt" - so titelte die Lokalzeitung in ihrem Artikel über das 3. Chemnitzer Sportnacht-Adventsturnier.
Veranstaltet wurde dieses Turnier vom Korps Chemnitz in guter Zusammenarbeit mit den Mobilen Jugendarbeiten der Stadt. Als Sozialbürgermeisterin Lüth das Turnier als Schirmherrin eröffnete, war sie sichtlich beeindruckt. Vor ihr standen 310 Sportler aus insges …

"Das Comeback Gottes" – Gottesdienst in der Manege des Zirkus Probst
Der größte Zirkus in Ostdeutschland hat der Heilsarmee nun schon zum dritten Mal Gelegenheit gegeben, den Gottesdienst in seinem Zelt zu feiern. Als der Vorhang fiel, hatten mehr als 400 Besucher eine abwechslungsreiche, lebendige und herausfordernde Verans …

Gott macht Dinge anders, als wir sie geplant haben. Und er macht sie besser!
Da waren wir doch sehr überrascht – Gott macht die Dinge anders, als wir sie geplant haben. Und er macht sie besser!

Chemnitz: Auch wenn es schon das fünfte Mal war – es ist doch immer wieder alles neu. Mitten in der Stadt, direkt neben dem Rathaus, stellte ein Zirkus sein Zelt auf. "Und an einem Zirkuszelt kann ich inzwischen nicht mehr ohne Herzklopfen vorbeilaufen", so …