Die Heilsarmee in den Medien

Hier finden Sie eine Auswahl von Presseartikeln über die Heilsarmee. Bei den Headlines und angeführten Vorschautexten handelt es sich um Zitate – diese sind geistiges Eigentum der betreffenden Medien und geben nicht die Meinung und den Standpunkt der Heilsarmee wider.

Beim Klick auf „Weiterlesen“ gelangen Sie zum jeweiligem Artikel auf der Website des herausgebenden Mediums.

Presseschau: Heilsarmee in den Medien // Mai 2016

Deutschlandfunk

„Sie stehen in blauen Uniformen und mit Blasmusikkapelle auf der Straße und missionieren – getreu ihrem Motto "Seife, Suppe, Seelenheil". In ihrem militärischen Auftreten kommt sie altmodisch daher. Doch immer wieder wollen junge Menschen Offiziere werden bei der Heilsarmee.“

Prenzlberger Stimme

Ein Rückblick auf die soziale Arbeit des Café Treffpunkt in Berlin-Prenzlauer Berg anlässlich des 25. Jubiläums.

Wolfsburger Nachrichten

„Dabei handelt es sich nach Angaben der Stadt um ein Bekleidungsgeschäft, in dem Obdachlose in würdevoller Atmosphäre Kleidung und Schuhe aussuchen können und dabei von Ehrenamtlichen beraten werden. Die Wolfenbüttelerin habe gemeinsam mit einer Freundin mit der örtlichen Heilsarmee zusammengearbeitet ...“

Berliner Woche

„Zu DDR-Zeiten war die Heilsarmee völlig aus dem Ostteil der Stadt verbannt. Aber vor 25 Jahren wagte sie einen Neuanfang. Sie eröffnete das „Café Treffpunkt“ in Prenzlauer Berg. Inzwischen wird die Arbeit dieser kirchlichen Organisation im Bezirk über Partei- und Konfessionsgrenzen hinweg geschätzt.“

Schalke 04 Stiftung

„Auch zum vergangenen Auswärtsspiel der Knappen gegen Hannover 96 (30.4.) haben über 150 Kumpelkisten ihren Weg nach Hannover gefunden. Die Spenden der königsblauen Stiftung Schalke hilft! kamen dort der Heilsarmee und dem Diakonischen Werk zu Gute.“

evangelisch.de

„Bei der sonntäglichen Versammlung verzichtet die Heilsarmee auf Liturgie und Sakramente. Dafür gibt sie dem persönlichen Glaubenserlebnis und intimen Zwiegespräch mit Gott viel Raum. Für die Serie "Was glaubt ihr? evangelisch.de besucht Freikirchen" war Cornelius Wüllenkemper bei der Heilsarmee in Berlin.“