Die Heilsarmee in den Medien

Hier finden Sie eine Auswahl von Presseartikeln über die Heilsarmee. Bei den Headlines und angeführten Vorschautexten handelt es sich um Zitate – diese sind geistiges Eigentum der betreffenden Medien und geben nicht die Meinung und den Standpunkt der Heilsarmee wider.

Beim Klick auf „Weiterlesen“ gelangen Sie zum jeweiligem Artikel auf der Website des herausgebenden Mediums.

Presseschau: Heilsarmee in den Medien // Januar 2017

report-K

„Am heutigen Freitag, 27. Januar, sind rund 60 Unterstützer und Kooperationspartner beim Neujahrsempfang des Erik-Wickberg-Hauses der Heilsarmee in der Marienstraße in Ehrenfeld. Jürgen Becker, Kölner Kabarettist ist mit einem kurzen Programm aufgetreten.“

Hannoversche Allgemeine

„Handballer Fabian Böhm hat am Donnerstag bei der Ökumenischen Essensausgabe der Heilsarmee ausgeholfen. Der Spieler von Bundesligist Hannover-Burgdorf findet, dass sich mehr Menschen sozial engagieren sollten: „Uns geht es gut. Viele Menschen sollten ihre Lebensansichten hinterfragen“, sagt der 27-Jährige.“

Sächsische Zeitung

„Mehr Dresdner holen ihr Essen von der Heilsarmee – besonders ältere. Viel zu tun für die Helfer, doch ein Wunsch bleibt.“

NDR

TV-Beitrag: „Kleiderkammer, Suppenküche, Kältebus - Obdachlose hangeln sich von Hilfseinrichtung zu Hilfseinrichtung, um irgendwie Struktur in ihren Tag zu bekommen.“

mdr

„In der warmen Stube lässt sich der kalte Winter gut aushalten. Tausenden Obdachlosen ist dieses Glück nicht vergönnt. Deshalb helfen ihnen die Mitarbeiter der Heilsarmee.“

Wiesbadener Kurier

„Wer obdachlos ist, schläft in Wiesbaden bei dieser Kälte meistens bei der Heilsarmee.“

Badische Zeitung

„Die Heilsarmee Freiburg startet am Donnerstag, 19. Januar, einen Babysong-Kurs in der Löwenstraße 1, der bis zum 23. März läuft. Er richtet sich an Eltern mit Kindern bis drei Jahren.“

Neue Westfälische

„Bei der Weihnachtsgeschenke-Versteigerung an der Siegfriedstraße kommen wieder ungeliebte Präsente unter den Hammer“

Westfalen-Blatt

„Tante Thea hat die dritte Teekanne geschenkt und Freund Martin mit seinem Weihnachtspräsent wieder einmal völlig danebengelegen? Kein Problem: Dafür gibt es ja die »Weihnachtsgeschenk-Recycling-Versteigerung« in Bielefeld von Auktionator Christian Presch.“

TV Bayern

„Obdachlose suchen bei zweistelligen Minusgraden immer wieder vergebens Unterschlupf. Ständig dabei: Die Gefahr zu erfrieren. Die Heilsarmee versucht hier anzusetzen.“

Hertz 87.9

„Ich habe dieses Jahr zu Weihnachten tatsächlich kein einziges Geschenk bekommen, dass mir nicht gefallen hat. Viele andere Menschen hatten vermutlich nicht so viel Glück. In Bielefeld konnte man die unbrauchbaren Geschenke an die Heilsarmee spenden. “

Bayerischer Rundfunk

„Wenn im Winter schon tagsüber Minusgrade herrschen, dann kann ein Nacht im Freien tödlich sein. In Nürnberg gibt es für Obdachlose mehrere Anlaufstellen. Eine davon ist die Heilsarmee.“

Verkehrsrundschau

„Der FahrGut Club und der Trucker-Service der Heilsarmee starteten Mitte Dezember eine gemeinsame Geschenkaktion, um den Lkw-Fahrern unterwegs zu zeigen, dass sie an Weihnachten nicht vergessen werden.“

Trucker

„1000 Päckchen verteilten der Trucker-Service der Heilsarmee und der FahrGut Club zu Weihnachten an Lkw-Fahrer“

mdr

TV-Beitrag: „Eine warme Mahlzeit hilft ein wenig, kalte Wintertage zu überstehen. Die freikirchliche Heilsarmee nimmt sich in der Jahreszeit noch mehr als sonst Bedürftigen und Obdachlosen an.“