Wunder gibt es immer wieder!

Unter diesem Thema fand Mitte Februar der erste von zwei Frauentagen in Frankfurt statt. Geleitet wurde dieser Frauentag von Majorin Gabriele Honsberg und Majorin Andrea Weber.

Gemeinsam haben wir über die Wunder Gottes gestaunt. In der Natur und im Leben der Menschen. In Gottesdiensten, Lieder und anderen Beiträgen haben wir uns den Wundern genähert.

Wunder gibt es immer wieder … Dieser alte Schlager wurde zu einem Lied über die Wunder Gottes in unserem Leben umgedichtet.

Besonders berührend war der Austausch über persönlich erlebte Wunder Gottes. Hier herrschte große Offenheit. Wir alle staunten über die Größe und die Möglichkeiten unseres großen Gottes und konnten bestätigen, dass Gott auch heute noch Wunder tut.

In der Bibelarbeit von Majorin Gabriele Honsberg wurden wir an die Wunder Gottes in anschaulicher Weise herangeführt.

Abgeschlossen wurde der Frauentag mit einem persönlichen Segen für jede Frau. Jede Teilnehmerin erhielt noch eine Wundertüte. Was darin war? Kommen Sie zum nächsten Frauentag, dann werden Sie es erfahren.

PS: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Frauentag am 4. April in Siegen ausfällt. Wir folgen damit den Empfehlungen des THQ, gesundheitliche Risiken für die Teilnehmer aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren.
Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Zurück