Reicker Str. 89, 01237 Dresden
0351 3179248

Korps Dresden

Eine Gemeinde der Heilsarmee in Deutschland

Neuigkeiten – Korps Dresden

Majorin Olga Iniutochkina, Divisionsleiterin der Heilsarmee in Moldawien, mit dem Kind einer aus der Ukraine geflüchteten Familie.
Heilsarmee-Korps in Moldawien haben ukrainische Flüchtlingsfamilien in Gemeinderäumen untergebracht.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Korps Dresden
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Für verschiedene Aufgabenbereiche suchen wir aktuell ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.
Kathryn und Jeremiah Eisley und ihre Kindern Noah und Cora

Im vergangenen Gottesdient wurden die Kapitäne Kathryn und Jeremiah Eisley in ihr neues Amt in Dresden eingesetzt.

Auxiliar-Kapitänin Rosi und Kapitän (R) Gert Scharf verlassen Dresden in Richtung Lübeck
Gestern Nachmittag wurde die Leiterin der Heilsarmee Dresden, Auxiliar-Kapitänin Rosi Scharf und ihr Ehemann, Kapitän Gert Scharf (im Ruhestand), in ihre neue Bestimmung verabschiedet. In Lübeck wird sie mit einer jungen Kollegin Verantwortung für das Korps und das Männerheim übernehmen...

Ein 14 stöckiges Studentenwohnhaus wurde in Quarantäne versetzt... und die Heilsarmee versorgt es mit Lebensmitteln

Nach dem Lockdown ist unser ZWEITE CHANCE Laden und die Kleiderkammer wieder geöffnet. Auch ist es wieder möglich Sachspenden aller Art anzunehmen.
Folgende Eintritts - Regeln sind zu beachten (hier klicken)

Für weitere Infos bitte Bild anklicken

Ab sofort ist unsere Wärmehalle für wohnungslose Menschen in Dresden geöffnet. Tagsüber zum Aufwärmen und nachts auch zum Schlafen.

Kampf gegen Kälte und Corona
Wir benötigen dringend 12.000 Euro, um in diesem Winter eine große, beheizte Zelthalle in Dresden aufbauen zu können. Diese soll zur Überbrückung der Coronazeit für unsere Essensausgaben, als Nachtlager und als Wärmestube für bedürftige und obdachlose Menschen dienen.

Der ZWEITE CHANCE Laden ist wieder geschlossen!