Düsseldorf

Drei auf einen Streich – das ist kein Märchen, sondern es gab an diesem Sonntag im Korps Düsseldorf (Kapitäne Ilze und Raimonds Maliks) gleich drei festliche Anlässe:

Düsseldorf
news

1. Nachdem unser Saal so wunderbar renoviert werden konnte, wurde er vom Divisionsoffizier, Major Stephan Weber, Gott geweiht. 2. Anschließend wurden vier neue Angehörige in der Familie der Heilsarmee willkommen geheißen. Es sind Axel Beckers, Paul Käser, Uwe Seen und Anja Sunder. In zwei Zeugnissen gaben sie die Freude an ihrem Entschluss an uns weiter.


Der Gottesdienst stand aber noch unter einem dritten Aspekt, nämlich Erntedank. So dankten wir gemeinsam für das gute und erntereiche Jahr, für Wachstum in der Gemeinde und die Schönheit, die der Saal zu bieten hat.

"Ons Heil is de Joden" – diesen Ausdruck habe ich bis vor Kurzem nicht gekannt. Dahinter verbirgt sich eine Mission, die gratis Bibeln an jüdische Menschen verteilt. Wir haben die Mitarbeiter zu uns in den Gottesdienst eingeladen und erfuhren sehr viel über diesen besonderen Dienst. Anschließend konnte sich jeder eine Bibel mitnehmen, zur Auswahl standen hebräisch-deutsche, hebräisch-englische oder hebräisch-russische Ausgaben. Dieses Angebot wurde gerne genutzt, genauso wie das Mitsingen der jüdischen Lieder während der Lobpreiszeit.
Major S. Weber

Zurück