Düsseldorf

"Es ist nicht gut, wenn der Mensch alleine ist" – doch viele sind es.

Düsseldorf
duesseldorf news

Kinderlosigkeit, Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, der Verlust des Lebenspartners haben sie einsam gemacht. Es ist eine gute Tradition, nicht nur zur Weihnachtszeit Freude zu teilen. Wir sind froh, diese Tradition fortführen zu können. Daher wurden im Korps Düsseldorf (Kapitäne Ilze und Raimonds Maliks) mit viel Liebe Tische gedeckt. Doch da der Mensch nicht vom "Brot" allein lebt, braucht es eben mehr. Deswegen soll es an so einem Abend viel Musik und Gottes Wort geben. Wärme, die nicht nur den Magen wärmt, sondern auch das Herz erfreut. "Heute ist euch der Heiland geboren", erklang es in drei Sprachen.


Extra angereist waren Kommandeur Horst Charlet und Kapitän Carsten Dax. Musikalisch war es bunt gemischt – Kindersingen wechselte mit Liedern der Männergesangsgruppe und der Musikgruppe "Jesus-Haus". Festliche Ansprachen wechselten mit eigenen Gedichten. Ein Fest für alle, für sich selbst und gegen die Einsamkeit.
Kapitän R. Maliks

Zurück