ABGESAGT: Seniorenfreizeit "Zitronentage" (verschoben auf 2021)

07.07.2020

Burbach-Holzhausen

Jul 7
Zitronen: Foto: RichardJohn/pixabay.com

Liebe Senioren, liebe Freunde,

in diesem Jahr ist alles anders. Eigentlich wären wir jetzt damit beschäftigt, für die Inhalte der Seniorenfreizeit in diesem Jahr zu planen und vorzubereiten. Wir hatten bereits Ideen für Ausflüge, Abendprogramme und Überraschungen. Aber, in diesem Jahr ist alles anders.

Seit längere Zeit schauen wir gebannt die Nachrichten. Wir hören täglich von Neuinfizierten, von Todesfällen, aber Gott sei Dank auch von guten Entwicklungen und Menschen, die genesen sind. Die zwar zerbrechlichen, aber positiven Ergebnisse der Kontaktbeschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen müssen weiterlaufen, damit wir letzten Endes durch diese herausfordernde Zeit kommen.

Auch wir schauen seit Wochen auf die Zahlen und Entwicklungen, vor allem auch in Hinblick auf die Seniorenfreizeit. Nach Beratungen und Gesprächen mit Oberstin Deborah Cachelin sind wir zu dem Entschluss gekommen, in diesem Jahr die Freizeit ausfallen zu lassen. Sie sind uns sehr wertvoll. Und Sie gehören zur Risikogruppe, die besonders geschützt werden muss.

Schon die Anreise, über weite Entfernungen, engen Zügen oder Autos, ist in diesen Zeiten nicht zu empfehlen. Eine Freizeit, die von Begegnung und engen Beziehungen lebt, kann nicht in Abstand gehalten werden. Es wäre nicht möglich, den nötigen Abstand einzuhalten. Die richtige Entscheidung zu treffen ist nicht einfach und schmerzhaft, auch für uns. Aber, weil Sie uns so wichtig sind haben wir die Entscheidung getroffen, die Seniorenfreizeit in diesem Jahr abzusagen. Aber, wir haben bereits für das nächste Jahr einen Termin abgemacht. Die Freizeit wird vom Dienstag, den 22. bis Mittwoch, den 30. Juni 2021 stattfinden. Darauf freue ich mich schon.

Viele Verse aus der Bibel haben mich in der letzten Zeit begleitet, ermutigt und gesegnet. Einen davon möchte ich mit Ihnen teilen. Wir finden ihn in Hesekiel 36, 11. Da lesen wir: „Ich will euch mehr Gutes tun als je zuvor und ihr sollt erfahren, dass ich der Herr bin!“ Eine wunderbare Zusage und Verheißung für uns. Das dürfen wir auch im nächsten Jahr erfahren, wenn wir uns alle wieder im schönen Holzhausen treffen werden.

Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gottes reichsten Segen.

Ihre Andrea und Stephan Weber

Zurück