Salierring 23-27, 50677 Köln Postadresse

Erwachsenen- und Familienarbeit

Ein Arbeitsbereich der Heilsarmee in Deutschland

Weltweit aktiv

Als evangelische Freikirche arbeitet die Heilsarmee in 132 Ländern der Welt und zählt über 1,8 Millionen Mitglieder. Weltweit leistet sie eine umfangreiche geistliche und soziale Arbeit in ihren Gemeinden und Sozialzentren.

Zahlen & Fakten

Die Heilsarmee international ...

  • ist in 132 Ländern aktiv.
  • hat 27.299 ordinierte, hauptamtliche Offiziere, 1.251.573 Heilssoldaten und 105.400 Mitarbeiter.
  • unterhält 200 Kinderheime mit 6.152 Plätzen sowie 1.574 Tageszentren für Straßenkinder.
  • betreut Vorschulkinder in 780 Kindergärten.
  • leitet 30 Mutter-Kind-Häuser und 89 Familienberatungszentren.
  • konnte in ihren Krankenhäusern und Fachkliniken im letzten Jahr 467.509 Patienten stationär und 747.981 ambulant behandeln.
  • beschäftigt 11.208 Ärzte und medizinisches Personal.
  • unterhält 3.220 Obdachlosenheime mit Platz für 43.656 Personen.
  • besuchte 50.575 Strafgefangene und half 44.284 Strafentlassenen.
  • half 51.730 weiteren Personen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren.
  • half bei nächtlichen Notfällen (u. a. Suizidversuche) 219.827 Personen.
  • betreute 204.534 Personen im Seelsorgedienst.
  • unterhält Schulen verschiedener Stufen, in denen 471.519 Schüler von 19.075 Lehrern unterrichtet werden.
  • leitet 30 Heime und 39 Schulen für Behinderte sowie 3 Blindenheime und 20 Blindenschulen.
  • unterhält 191 Alten- und Pflegeheime mit 10.854 Plätzen.
  • ermittelte durch ihren international arbeitenden Suchdienst im letzten Jahr in 2.265 Fällen, 813 der gesuchten Personen konnten gefunden werden.
  • vermittelte 67.384 Personen eine Arbeitsstelle.
  • unterhält 199 stationäre und 101 ambulante Programme für Suchtkranke (z. B. Alkoholiker) mit 12.682 bzw. 1.580 Therapieplätzen.
  • konnte bei allgemeinen Hilfseinsätzen 16.939.895 Menschen und bei Katastropheneinsätzen (Erdbeben, Überschwemmungen etc.) 10.152.114 Menschen helfen.
  • unterhält 42.154 Essensausgabestellen.
  • betreibt 2.702 Secondhandshops und 23 Recyclingzentren.
  • unterhält 3.685 HIV/AIDS-Vorsorge- und Schulungsprogramme für 182.963 Teilnehmer.

(Quelle: Yearbook 2022, Stand. 01.01.2021)