Neujahrsempfang im Erik-Wickberg-Haus

Neujahrsempfang mit Bezirksbürgermeister Josef Wirges

Erstmalig lud das Erik-Wickberg-Haus sämtliche Kooperationspartner der Arbeit zum Neujahrsempfang ein. An den Besuchern wurde die Vielfalt der Unterstützer und Freunde der stationären Sozialarbeit der Heilsarmee in Köln-Ehrenfeld deutlich: Zu Bezirksbürgermeister Josef Wirges reihten sich weitere Vertreter städtischer Behörden, eine Gruppe Mitarbeiter des Kostenträgers, Leiter anderer sozialer Einrichtungen in Köln und Mitglieder der Evangelischen Allianz, sowie Offiziere des Hauptquartiers. Unvergessen blieb die Aussage des Bürgermeisters: „Wenn alle Armeen so wären wie die Heilsarmee, hätten wir weniger Probleme auf der Welt.“ Auf ähnliche Weise wurde in vielen Gesprächen deutlich, wie sehr die Arbeit der Heilsarmee im Stadtteil geschätzt wird. Viele sprachen ihre Bereitschaft zur weiteren Unterstützung aus.

Die lockere Atmosphäre wurde mit viel Liebe von den Mitarbeitern der Einrichtung vorbereitet, um das Netzwerk um das Erik-Wickberg-Haus herum mit Segen von Gott zu beschenken. Ein kleines Geschenk an alle Besucher soll jeden täglich daran erinnern, dass der kleinste Beitrag in der sozialen Arbeit beim Gegenüber neues Leben bewirken kann.

Zurück