Herzlich Willkommen!

Wer durchs multikulturelle, hippe Ehrenfeld schlendert, findet in der Marienstraße das Erik-Wickberg-Haus der Heilsarmee. In erster Linie ist unser Haus eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe, in der obdachlose Männer eine sichere Bleibe finden können. Insgesamt bietet es Platz für 66 Männer. Ein Zimmer muss man sich bei uns mit niemandem teilen – jeder hat hier sein eigenes kleines Reich.

Bei uns bekommen Menschen in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Gesundheit und Finanzen. Eine geregelte Tagesstruktur hilft, den Alltag zu bewältigen.

Als Einrichtung der Heilsarmee bieten wir Seelsorgeangebote und interaktive Gottesdienste an, die neue Lebensperspektiven aufzeigen.

Für jeden Hungrigen gibt es mittags eine kostenlose Suppe und in unserem Café „Vis-a-Vis“ bekommt man für kleines Geld einen Kaffee, Brötchen und immer einen warmen Mittags-Snack.

André Herbst
Erik-Wickberg-Haus
André Herbst

UNSERE ANGEBOTE in Köln

Ehrenamtliche Mitarbeit

In den Bereichen Waschküche, Hauswirtschaftlicher Bereich, Garten

Essensausgabe

Es werden warme Mahlzeiten und Lunchpakete für Bedürftige ausgegeben.

FSJ-/BfD-Stellen

Eine FSJ-Stelle: Mit Arbeitstherapeuten in der Holzwerkstatt tätig sein, auch Sozialdienst ist möglich

Gefangenenhilfe

Es werden Weihnachtspakete für JVA Bochum, Werl, Remscheid etc. verteilt.

Kältehilfe

Im Dezember und Januar werden Schlafsäcke, Handschuhe und Taschenlampen verteilt.

Sozialstunden können hier abgeleistet werden

In den Bereichen Küche, Hauswirtschaft, Technik und Garten

Seelsorgeangebote

Für unsere Hausbewohner

Kleiderkammer

Für Kleider- und Sachspenden

Sozialberatung

Für unsere Bewohner

Suchthilfe/-prävention

Für unsere Bewohner: Konsumreduktionsprogramm für Süchtige

Tagestreff/Begegnungscafé

Café Vis a vis: im Moment geschlossen

Übernachtungsmöglichkeiten

Für unsere Bewohner, 66 Zimmer

Neuigkeiten - Erik-Wickberg-Haus

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Mitarbeiter und Kollegen Herrn Herbert Schänzler der am 7. Juni im Alter von 67 Jahren unerwartet verstorben ist.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Erik-Wickberg-Haus, Köln
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Unsere Stellenangebote

Derzeit haben wir keine offenen Stellen vor Ort.
Möchten Sie sich stattdessen auf der Stellenübersicht der Heilsarmee in Deutschland umsehen?
https://www.heilsarmee.de/stellenangebote.html