Windeckstr. 58-60, 60314 Frankfurt
069 432252

„Haus Windeck“ Frankfurt

Gemeinde- & Männerwohnheim der Heilsarmee in Deutschland

News der Heilsarmee in Deutschland

Zahlreiche Erdbebenopfer zu beklagen
Die Not dort ist durch diese Naturkatastrophe besonders groß, und wir möchten unsere Kollegen und Kolleginnen in Indonesien bei der Katastrophenhilfe unterstützen.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Rund 45.000 Menschen leben in Deutschland auf der Straße. Auch immer mehr Alte und Familien sind von Armut betroffen. Die Heilsarmee hat für jede und jeden eine warme Stube, eine heiße Suppe und ein mitfühlendes Wort. Denn gegen Winterkälte hilft nur Herzenswärme!

„Mit Jesus leben - Verantwortung übernehmen“
„Wir wollen nicht in der Angst verharren angesichts der Herausforderungen dieser Zeit. Im Vertrauen auf Gott gehen wir zuversichtlich an die uns gestellten Aufgaben heran." Im Jahresbericht informieren wir über Herkunft und Verwendung der uns anvertrauten Mittel, um Menschen umfänglich zu unterstützen.

Für die Schwächsten da sein!
„Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!“, heißt es in der Bibel, im Buch der Psalmen (Kapitel 112, Vers 5). Daher leistet die Heilsarmee vielfältige Hilfe für Menschen und Familien in Not und schenkt den Verzweifelten Trost und Hoffnung.

Aktuelle Zahlen zu moderner Sklaverei veröffentlicht
Hier sind die neuesten globalen Schätzungen zusammengefasst, die von Walk Free, der Internationalen Arbeitsorganisation und der IOM - UN Migration veröffentlicht wurden.
Shaw Coleman und sein künstlerisches Team bei der Tanzaufführung „Ritual"
Shaw Coleman und sein künstlerisches Team bei der Tanzaufführung „Ritual"

Das Berliner Künstlerkollektiv der Heilsarmee, The Limelight Collective, hat diesen Oktober seine neuste Tanzproduktion "Ritual" der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Herzliche Einladung
Am 14., 15. Und 16. Oktober führen wir unsere neueste Limelight Tanzproduktion "Ritual" in Berlin in der Kastanienallee 71 auf. Wir werden durch Tanz den magischen Ort erforschen, wo Spiritualität und Performance aufeinander treffen.

In zehn Tagen findet der Walk for Freedom statt, ein weltweiter Marsch gegen Menschenhandel und für die Freiheit. In ganz Deutschland sowie in der Schweiz und in Österreich werden Walks von verschiedenen Organisationen veranstaltet.

Zwei Tage nach Gebetstag
Der Gebetstag für Opfer von Menschenhandel liegt nun einige Tage hinter uns. Sicher waren es gesegnete Gottesdienste, obwohl oder gerade weil es ein sehr schweres Thema ist. Danke für jede Beteiligung an diesem weltweiten Gebetstag!

Wie bringt man warmes Essen, Getränke und Schlafsäcke zu bedürftigen Menschen in Parks, Fußgängerzonen, unter Brücken und an anderen für motorisierte Fahrzeuge gesperrten Plätzen? Per Lastenfahrrad! Für die Anschaffung dieser praktischen Vehikel sind wir jedoch noch auf Spenden angewiesen.