Neuigkeiten – „Haus Windeck“ Frankfurt

Kältehilfe der Heilsarmee
Rund 45.000 Menschen leben in Deutschland auf der Straße. Auch immer mehr Alte und Familien sind von Armut betroffen. Die Heilsarmee hat für jede und jeden eine warme Stube, eine heiße Suppe und ein mitfühlendes Wort. Denn gegen Winterkälte hilft nur Herzenswärme!

Fortsetzung der Predigtreihe "Apostelgeschichte".

Vor mehr als zwei Jahren haben wir unser wöchentliches soziales Begegnungs-Café „Treffpunkt Windeck“ in ein ToGo-Angebot umgewandelt. Was zunächst nur als Notlösung für ein paar Wochen gedacht war, ist inzwischen zu einer Institution im Frankfurter Ostend geworden.
Majorin Olga Iniutochkina, Divisionsleiterin der Heilsarmee in Moldawien, mit dem Kind einer aus der Ukraine geflüchteten Familie.
Heilsarmee-Korps in Moldawien haben ukrainische Flüchtlingsfamilien in Gemeinderäumen untergebracht.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung „Haus Windeck“ Frankfurt
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Neuer Rundbrief erschienen - Neues aus Frankfurt

Am Karfreitag erlebten wir eine „Stunde unterm Kreuz“ zum Thema: „Wir sind nicht nur Zuschauer“

Als wir am 25. März 2020 das erste Mal den Treffpunkt Windeck ToGo öffneten, dachten wir noch, dass wir unser soziales Begegnungs-Cafè nur für ein paar Wochen als eine ToGo-Lösung anbieten würden.

Als am 25. März 2020 wir das erste Mal den Treffpunkt Windeck ToGo öffneten, dachten wir noch, dass wir unser soziales Begegnungs-Cafè nur für ein paar Wochen als eine ToGo-Lösung anbieten würden.

Die Freudenberg Gruppe aus Weinheim, die sich auf technische Textilien spezialisiert hat, unterstützte die Heilsarmee in Frankfurt mit einer riesigen, kostenlosen Lieferung von Mund- und Nasenschutzmasken.

Der „Treffpunkt Windeck“ ToGo wird regelmäßig von 55 Gästen besucht. - Wir machen auch im Sommer weiter...