Gemeinsam Heiligabend feiern

Ein Video von Felix Golenko.

Eigentlich war alles wie immer: leckeres Essen, Livemusik, viele freundliche Helfer und gute Stimmung. Und trotzdem - dem aufmerksamen Beobachter offenbart sich ein ungewohnter und seltsamer Kontrast. Farbig leuchtet es im Treppenhaus, die Gäste werden in die erste Etage des geschmackvoll restaurierten Friedrichsbaus gelockt. Die Kronleuchter blinken und an festlich gedeckten Tischen suchen sich die Gäste einen Sitzplatz.

Die Kleidung der Gäste spiegelt die ganze Vielfalt unserer Gesellschaft wieder. Von richtig aufgebretzelt bis zu nicht ganz so sauber und mit ausgefranstem Hosensaum ist alles dabei. "Wir sind acht!", erklärt mit ganz stolz ein kleiner Junge, der mit seiner bunten Geschwisterschar zielstrebig einen Platz in der ersten Reihe sucht. Manch einer versucht sich in die hinterste Reihe zu verkrümeln, "lasst mich bloß in Ruhe" - scheint das zu signalisieren.

Die Gründe, warum man sich an diesem Abend auf den Weg gemacht hat, sind ganz unterschiedlich. Allen gemeinsam ist der Wunsch an Heiligabend nicht allein zu sein. Mit ca. 70 Helfern wurden im Laufe des Abends 230 Gäste bewirtet. Unser Dank gilt der Tanzschule Gutmann für die Möglichkeit in den festlichen Räumen feiern zu dürfen und unserem großen Gott, der uns eine friedliche und fröhliche Geburtstagsfeier schenkte.

Auch am 24. Dezember 2018 wollen wir gemeinsam Heiligabend im Friedrichsbau feiern. Sie sind herzlich dazu eingeladen!