Bibellese zum POWER-Mittwoch

Wöchentliche Bibellese zum POWER-Mittwoch

Seit 2015 werden wir zu einem regelmäßigen gemeinsamen Bibellesen angespornt. Nach dem Motto "Die ganze Welt liest" tauschten wir uns ein Jahr lang über das Neue Testament aus. In unserem Territorium setzten wir die Gewohnheit mit den Texten des Alten Testaments fort.

Mit dem Beginn der Fastenzeit 2018 starten wir ein weiteres Jahr mit der Bibel. Texte aus dem Alten und Neuen Testament laden zum Austausch ein und zum Hören auf den Heiligen Geist, der diese Worte inspiriert hat.

Gelesen wird diesmal nur einmal wöchentlich - für jeweils etwa 20 Minuten. So eignet sich die neue Aktion bestens für eine Mittagspause am POWER-Mittwoch, vorzugsweise zusammen mit anderen Bibellesern. Aber auch zur Selbstreflexion oder für einen kurzen Austausch in einer Kleingruppe ist das Material geeignet.

Im Laufe eines Jahres wird die Apostelgeschichte und Auszüge aus dem 2. Buch der Chronik und dem Propheten Jesaja fortlaufend gelesen. Fragen helfen, den Text zu erschließen und ins Gespräch zu kommen.

Die neue Bibellese passt gut zum Gebetsaufruf POWER-Mittwoch, an dem wir mitten in der Woche, mitten im Alltag, zur Mitte, JESUS, kommen und beten

  • für eine geistliche Erneuerung,
  • für die Erfüllung der Visionsziele und
  • für das Erkennen des eigenen Beitrags darin.

Die Beschäftigen mit den Erfahrungen der Glaubensvorbilder des Alten und Neuen Testaments wird uns sicher dabei unterstützen.

 

Zur Erinnerung

P.O.W.E.R. steht für Kraft – und für:

Pause and Pray – pausieren (innehalten) und beten
Obey – gehorchen
Wait – warten auf Gott
Engage – sich engagieren
Receive – empfangen

Ob für die persönliche Gebetszeit oder das POWER-Treffen gibt es jetzt auf der Ressourcen-Seite des ZEGL pdf-Dokumente zum Download und Ausdrucken in Farbe. In vier Dokumenten stecken 20 verschiedene POWER-Karten. Sie enthalten die vollständige Vision 2030 2.0 und für alle Ziele Impulse zum Gebet.

Die Variante POWER-Aufsteller ist geeignet, um die Ausdrucke einmal gefalzt im Gebetsraum aufzustellen.

Downloaddateien

Zurück