Internationale Gebetsanliegen: Territorium USA West

18. – 24. März 2024

Wir sind eingeladen, uns als internationale Heilsarmee-Familie miteinander zu verbinden, einander zu segnen und für einander zu beten. Dazu nehmen wir wöchentlich Anliegen aus jeweils einem Territorium in den Blick.

Diese internen Anliegen kommen aus den Territorien und werden über das IHQ bereit gestellt. Sie können gerne zum persönlichen Gebet, für Gebetsrundbriefe und Gebetsgruppen verwendet werden.

Gebetsschwerpunkt: Territorium USA West

Territoriales Leitungsteam:

Kommandeur Douglas F. Riley - Territorialleiter

Kommandeurin Colleen R. Riley - Territoriale Präsidentin für Frauenarbeit

Oberst Eddie Vincent - Chefsekretär

Oberstin Genevera Vincent - Territoriale Sekretärin für Frauenarbeit

Gebetsanliegen:

  • Wir danken Gott, dass Er in unserem Territorium lebt und wirkt. Wir danken ihm für den Segen, den er ausgießt, und für das, was die Zukunft seinem Reich bringt.
  • Bitte beten Sie für die weitere Bewegung des Heiligen Geistes durch das Territorium. In jedem Programm, Dienst, Korps und Division möchten wir, dass der Heilige Geist uns weiterhin bei allem führt.
  • Bitte beten Sie dafür, dass Gott weiterhin Männer und Frauen als Offiziere ruft. Wir hatten ein wunderschönes Wochenendtreffen für zukünftige Offiziere, und wir loben Gott für die Hingaben, die gemacht wurden. Wir glauben, dass Gott weiterhin ruft, und wir bitten darum, dass die Herzen für diesen Ruf und seine Führung offen sind.
  • Bitte beten Sie für unsere entferntesten Standorte in Saipan, Chuuk, Guam, Pohnpei, Majuro und den Inseln, sowie für die entferntesten Orte in Alaska. Möge Gott weiterhin Ressourcen für den Dienst dort bereitstellen. Und für die Offiziere und Korpsleiter in diesen Orten, dass sie sicher und gesund bleiben und durch Gebete und Ermutigung anderer gestärkt werden.
  • Wir glauben, dass eine Erweckung hier in diesem Territorium stattfindet. Wir können es spüren. Bitte beten Sie dafür, dass dies so weitergeht und dass Männer und Frauen und Mädchen und Jungen Jesus als ihren persönlichen Heiland kennenlernen. Und dass diejenigen, die ihn kennen, in ihrem Glauben tiefer wachsen werden.

Zurück