Geschichte des Hauses

Das Haus wurde 1979 als Wohnungsloseneinrichtung errichtet und 1991 zu einem Altenpflegeheim umgebaut und konzipiert.

Der Namensgeber – Gösta Blomberg

Gösta Blomberg (*1905, †1981) war schwedischer Offizier der Heilsarmee mit internationaler Erfahrung. Er übernahm 1961 - 1966 die Leitung in Deutschland und trug wesentlich zur Förderung des Sozialwerkes bei. Anschließend kehrte er wieder nach Schweden zurück.