Voltastr. 50, 47805 Krefeld
02151 93726-26

Gösta-Blomberg-Haus Pflegezentrum

Eine Sozialeinrichtung der Heilsarmee in Deutschland

Unser Leitbild

Wir orientieren uns an der Bibel und handeln auf der Grundlage des christlichen Glaubens

  • Wir folgen dem Beispiel Jesu und begegnen Not, Leid und Schwäche als Teil des Lebens
  • Wir sehen den Menschen als eine Einheit aus Geist, Seele und Leib
  • In Jesu Leben, Tod und Auferstehung zeigen sich die unbegrenzten Möglichkeiten Gottes, welcher will, dass allen Menschen geholfen werde
  • In Worten, Taten und Haltung geben wir der bedingungslosen Liebe Gottes zu allen Menschen Ausdruck


Wir achten die Würde jedes Menschen

  • Jeder Mensch hat als Gottes Geschöpf gleiche Würde und gleichen Wert
  • Wir orientieren uns in unserer Arbeit an den Grundwerten Nächstenliebe, Ehrlichkeit, Toleranz, Vertrauen und Vergebung
  • Wir hören zu und begegnen einander mit Wertschätzung
  • Durch unsere Haltung tragen wir dazu bei, dass Menschen in Notlagen ihre Selbstachtung nicht verlieren


Wir handeln als eigenständiger und zuverlässiger Partner

  • Wir kooperieren mit anderen Kirchen, Verbänden, Organisationen und Institutionen in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Wir nehmen unsere Verantwortung in der Gesellschaft wahr und gestalten sie aktiv mit


Wir handeln in gemeinsamer Verantwortung

  • Ziele werden gemeinsam entwickelt, vereinbart und überprüft
  • Wir schätzen, respektieren und unterstützen die Arbeit unserer Kollegen
  • Hauptamtliche und Ehrenamtliche arbeiten in gegenseitiger Achtung zusammen
  • Wir entwickeln die Heilsarmee in ihren vielfältigen Arbeitsfeldern weiter


Wir sind aus einer lebendigen Tradition innovativ

  • Professionelles Handeln und Qualifikation zeichnen uns aus
  • Wir entwickeln die Qualität unserer Arbeit weiter
  • Wir fördern und fordern unsere fachlichen und sozialen Kompetenzen
  • Wir handeln sozial, ökologisch und wirtschaftlich verantwortungsvoll


Wir sind dort, wo uns Menschen brauchen

  • Wir haben offene Augen für die inneren und äußeren Nöte unserer Mitmenschen und nehmen uns ihrer vorbehaltlos an
  • Wir begegnen Ausgrenzung und verschaffen Gehör
  • Wir machen uns stark für gerechtere Lebensbedingungen