Guben

Eine Nacht mal nur für Mädchen lautete das Motto an einem der letzten Ferientage bei der Heilsarmee in Guben (Lydia und Christian Schleife).

Guben
guben news

Los ging es mit einem gemütlichen Raclette-Abendessen. Dicht an dicht saßen die 15 Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren, brutzelten ihr Essen und quatschten, was das Zeug hält. Mit vollem Magen wurde sich dann erst einmal das Nachtlager errichtet, mit allen Matratzen und Decken, die zu finden waren. Während einige Mädels es sich bequem machten und "Tabu Body Talk" spielten, schnitt Pamela – gelernte Friseurin – auf Wunsch die Haare von anderen. Zwischendurch gab es noch Gesichtsmasken und auch einige Jungs aus dem Stadtteil kamen vorbei und scheuchten die Mädels von einem Fenster zum anderen. Zur Ruhe kamen alle beim Film "Das Streben nach Glück", und irgendwann fielen auch die Augen zu. Nach einer viel zu kurzen Nacht gab es noch ein gemeinsames Frühstück, bei dem alle Frisuren noch einmal ausgewertet wurden. Ab nach Hause hieß es dann, aber bald werden wir uns schon wieder treffen, denn ab sofort gibt es jeden Montag von 17.30-19.00 Uhr "time 4 girls".
Lydia Schleife

Zurück