Kletterfelsen-Aktion

Picknick im Kletterfelsenpark

Es ist vollbracht! Schon lange war diese Aktion geplant und schon viel zu lange war sie überfällig. Nachdem der erste Termin am 27.06. ins "Wasser gefallen" ist, konnten wir nun endlich die Idee des Picknicks im Kletterfelsenpark bei herrlichem Sonnenschein in die Tat umsetzen.

Satt und entspannt drudelten um 10 Uhr die ersten Gäste nach ihrem Frühstück am Kletterfelsen ein. Dort war schon alles bereit: Picknickdecken + unterschiedlichster Lektüre & Spielen lagen um den "roten Riesen" verteilt und haben zum gemütlichen beisammen sein eingeladen. Eine Versorgungsbasis mit Kaffee, Wasser und selbstgebackenen Kuchen haben das "herumchillen" dann noch veredelt. Auch die Bäume und Wiesen des angrenzenden Parks blieben nicht ungenutzt. Dort gab es die Möglichkeit sich die Zeit mit Fußball spielen, Slackline & Wikingerschach zu vertreiben. Und zu guter letzt war auch schon das Team um Jens Brand von der Firma "built a rock" aus Cottbus vor Ort um den Felsen zur Besteigung vorzubereiten.

Die Atmosphäre war durchweg entspannt und trotzdem ausgelassen. Bis ca. 15 Uhr haben sich non-stop mutig an die Felswand gekrallt. Dabei wuchs der ein oder andere absolut über sich hinaus und hat Grenzen ausgetestet und sicherlich auch überwunden. Nebenbei gab es viel zu staunen, quatschen, lachen und schmausen. Dabei waren nicht nur "alte Heilsarmee-Hasen" vertreten, sondern auch viele neugierige Nachbarn, welche eigentlich nur mal gucken wollten und dann doch mittendrin, statt nur dabei waren. Nach Schätzungen haben an die 60 Gäste das Picknick zu einem echten Wochenend-Highlight gemacht.

Abschluss war dann noch ein kleines Grillerchen, so dass sich alle Gäste mit Steaks, Bratwurst und Nudelsalat stärken konnten.

Vielen Dank an alle Besucher, an Jens Brand und sein Team, an die fleißigen Helfer Benny & Peter und die Stadt Guben, welche den Tag durch den "Aktionsfonds - Soziale Stadt" mit unterstützt hat.

 

Andreas Beyer

 

Zurück