Weihnachtsmarkt im Doppelpack

Dienen & Inspirieren

Dienen & Inspirieren. Mit diesem Motto könnte man die Aktionen der Heilsarmee auf den diesjährigen Weihnachtsmärkten der Stadt Guben betiteln. WeihnachtsmärktE? Ja! Ein Wochenende bot der kleinen Neißestadt wieder einmal gleich zwei der Sorte an. In der Altstadt gab es auf dem sogenannten "Dreieck" einen Markt mit allerlei Schmauserei, Bühnenprogramm und Weihnachtsstimmung. Eine Bude hat am Samstag die Heilsarmee Guben mit Leben füllen dürfen. Dort wollten wir zum einen präsent sein und für unsere Sozialarbeit Spenden sammeln, zum anderen Menschen dienen und gut tun. Handmassagen für warme Hände. Tee für warme Mägen. Kerzen mit Bibelversen für warme Gedanken. Gespräche für warme Herzen.

Am Sonntag waren wir dann eingeladen einen Programmpunkt auf dem Weihnachtsmarkt von Hoffmann Möbel (ein Katzensprung liegt zwischen unserem Gebäude und dem Möbelhaus - "Heimspiel" also) mitzugestalten. Fünf Kinder und auch eine Mutter unserer Sozialarbeit, dem "Café Milchbart" haben den Kern von Weihnachten auf die Bühne gebracht und ein knackiges, erfrischendes Krippenspiel dargeboten. Dabei stand natürlich die Geburtstagsparty für Jesus im Mittelpunkt. Wir hoffen das Publikum damit zu neuen Gedanken über das alljährliche Festspektakel inspiriert zu haben.

An dieser Stelle möchten wir uns zum einen für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Stadt Guben und dem Hoffmann-Möbelhaus, zum anderen bei den zahlreichen freiwilligen Helfern und Kindern bedanken! Wir wünschen gesegnete Adventstage.

 

Andreas Beyer

 

Zurück