Plön in Mücke: Sommermusikschule

Die Territoriale Sommermusikschule hat in diesem Jahr nicht mehr auf dem Seehof in Plön, sondern auf dem Flensunger Hof im mittelhessischen Mücke stattgefunden. Eine andere Umgebung und ein neues Haus erwarteten die rund 70 Teilnehmer.

Kapellmeister Gavin Lamplough, Gastdirigent aus Birmingham/Großbritannien, und das gewohnte Team musikalischer Leiter arbeiteten trotz tropischer Temperaturen unermüdlich mit vier verschiedenen Bands. Auf dem Programm standen in diesem Jahr ruhige und besinnliche Stücke, Klassik, Dixieland-Jazz, Samba, Walzer und Märsche. Drei verschiedene Chöre haben später im Abschlusskonzert Kostproben ihres Repertoires gegeben. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, konnten die Teilnehmer auch Gitarre und Tamburin lernen und in kleinen Ensembles gemeinsam musizieren. Fast unbemerkt fand schließlich das Abschlusskonzert auf dem Flensunger Hof statt. Die Musiker gaben ihr Bestes und das überschaubare Publikum applaudierte dankbar für das Dargebotene. Fazit der Teilnehmer nach dieser reich gefüllten Woche: Das war „Plön in Mücke“, denn nicht die Location zählt, sondern die Gemeinschaft der Teilnehmer und das gemeinsame Musizieren.

Majorin Ingeborg Chevalley

Zurück