Uniformen für Polen – ein Aufruf des Chefsekretärs

Liebe Offiziere, Heilssoldaten, Angehörige und Freunde,

wir freuen uns sehr über die Entwicklungen in Polen, wo wir dieses Jahr zwei neue Offiziere begrüßen dürfen. Auch haben wir einen stetigen Anstieg an Heilssoldaten in der Region. Während die Uniformen für die Offiziere über den entsprechenden Fonds finanziert werden, ist es für die Heilssoldaten in Polen oft schwierig, sich eine Uniform schneidern zu lassen. Es fehlen den meist sehr armen Menschen die finanziellen Mittel hierfür. In Zusammenarbeit mit den Regionaloffizieren für Polen und der Hava haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir diesem Bedürfnis begegnen können. Wir möchten unsere Offiziere und Heilssoldaten im ganzen Land aufrufen, nicht mehr benötigte Uniformen an unsere Geschwister in Polen weiterzugeben. Sollten Sie Uniformen haben, die gespendet werden können, melden Sie sich bitte bei uns (leitung@heilsarmee.de, 0221 20819-105). Mirijam Zöllner, Sekretärin der Leitung, wird sich hierum kümmern. Dann können wir organisieren, diese ans Hauptquartier und dann nach Polen zu transportieren.

Herzliche Grüße und vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Oberstleutnant Hervé Cachelin

Zurück