Projektliste, letzte Aktualisierung 28.11.19

Im folgenden finden Sie eine Liste von dringend umzusetzender Projekte und notwendiger Anschaffungen für unsere Arbeit in Leipzig (nach Größe sortiert).  

Zur Realisierung dieser wichtigen Projekte können Sie uns z.B. durch eine eigene Spendenaktion entscheidend unterstützen: Sie bitten Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Freunde und Familie online und offline um eine Spende - wo viele gemeinsam an einem Ziel arbeiten, kann das Ziel leicht erreicht werden!

Die Einrichtung einer Spendenaktion ist sehr einfach und schnell möglich. Suchen Sie sich in unserer Projektliste (siehe unten) etwas Passendes heraus und verändern Sie mit uns diese Welt!

Bei Rückfragen und Spendenprojekten über 2.000 Euro wenden Sie sich bitte gerne an den Leiter der Heilsarmee in Leipzig, Major Mark Backhaus. mark.backhaus@heilsarmee.de bzw. Tel. 0341-2518880

Küchenausstattung, Finanzbedarf: 250,00 Euro

Im Begegnungszentrum kochen wir für Veranstaltungen mit 10 bis 100 Teilnehmern. Die dabei verwendete Profi-Kaffee-Maschine ist „altersbedingt kurz vor dem Ruhestand“. Auch Geschirr (insbesondere Teller) gehen häufig zu Bruch und müssen ersetzt werden. Insbesondere bei den Kaffeelöffeln gibt es einen unnatürlichen Schwund.

Weihnachtsfeier im Kinder- und Jugendcafe, Finanzbedarf: 400,00 Euro

Im Jugendkaffee gibt es jährlich eine schöne Weihnachtsfeier mit kleinen Geschenken (z.B. Tischtennis-Schläger).

Neben einem leckeren Essen und dem bunten Programm freuen sich besonders die kleineren Kinder auf den Besuch vom Weihnachtsmann.

Winter-/ Obdachlosenhilfe 2019/2020, Finanzbedarf: 800,00 Euro

Unsere Winterhilfe ist bedarfsorientiert und personalintensiv. In einem Notschlafzimmer können bis zu 4 Personen übernachten, kochen, Privatsachen wegschließen und einen Kühlschrank benutzen. Sie müssen auch tagsüber das Haus nicht verlassen – im Gegensatz zu anderen Einrichtungen. Auf Bitte der Stadtverwaltung können bis zu 6 weitere Personen in Krisensituationen untergebracht werden.
Alle Gäste werden in der Kleiderkammer kostenlos mit Kleidung, Schuhen und sonstigen Dingen (z.B. Handtücher, Besteck,…) versorgt.
Dazu kommt die Einzelfallhilfe, bei der unsere Mitarbeiter an sozialen Brennpunkten Schlafsäcke, Lebensmittel und Fürsorge anbieten.

Kosten entstehen insbesondere für Matratzen, Bettwäsche, Wasserkocher, kleine Induktionstöpfe und Herdplatten, die leider recht häufig ersetzt werden müssen.

Renovierung Mehrzweckraum, Finanzbedarf: 1.200,00 Euro

Der Mehrzweckraum wird fast täglich genutzt. Mitarbeiter-Mittagessen, Senioren- und Frauengruppen, Gemeindeveranstaltungen uvm. finden hier statt.
Insbesondere durch die Kooperation mit der Tafel werden dort wöchentlich etwa 100 Familien mit Obst, Gemüse, Back- und Kühlwaren versorgt.
Nach 8 Jahren ist eine Renovierung (Wände, Fenster, Elektrik) dringend nötig. Zusätzlich ist ein Wandschutz notwendig, um Schäden beim Stapeln von Lebensmittelkisten u.ä. zu vermeiden.

Sozialweihnachtsfeier 2019 an Heiligabend, Finanzbedarf: 2.500,00 Euro

Bei unserer Weihnachtsfeier 2019 an Heiligabend erwarten wir wieder ca. 80 Gäste und 20 Helfer. Viele Alleinstehende sind einfach dankbar, an diesem besonderen Abend Gemeinschaft und ein leckeres Essen zu genießen. Regelmäßig sind auch ganze Familien dabei – hier werden die altersgerechten Geschenke für die Kinder und das festliche Rahmenprogrammsehr geschätzt. 

Kosten einstehen durch die Weihnachtsbaum, Mahlzeiten, Getränke, Süsssigkeiten, Dekoration, Servietten, Putzmittel, Toilettenpapier etc.

Renovierung Küche Wohnbereich, Finanzbedarf 5.000,00 Euro

Im ersten Obergeschoß des Begegnungszentrums gibt es einen Wohnbereich für bis zu 13 Personen. Dort lebten in den letzten Jahren Praktikanten, FSJ-ler, Obdachlose und Flüchtlinge.

Sie nutzen u.a. eine Gemeinschaftsküche. Diese muss nach 8 Jahren erneuert werden - Schränke, Arbeitsflächen, E-Herd und Ausstattung (Kleingeräte wie Wasserkocher, Mikrowelle, Thermoskannen, Töpfe, Pfannen etc.).

Dieses Projekt ist besonders wichtig, weil es zeitnah umgesetzt werden muss. Der gesamte Wohnbereich wird immer wieder benutzt und dringend benötigt.

Mobile Allzweckwaffe, Finanzbedarf: 9.000,00 Euro

Mobile Allzweckwaffe, Finanzbedarf 9.000,00 Euro 

Damit ist ein Anhänger gemeint, den wir mit einem PKW ziehen können. Der Anhänger wird als Heilsarmee-Fahrzeug beschriftet und kann nach Verwendungzweck ausgerüstet werden: 

  • Bei Veranstaltungen wie Stadtteilfesten, Weihnachts- u. Flohmärkten kann Essbares ausgegeben werden, z.B. Waffeln, Slusheis, Zuckerwatte oder Popcorn 

  • An sozialen Brennpunkten und in Katastrophenfällen können durch Suppen und Getränke bis zu 1.000 Personen täglich versorgt werden. 

  • Bei Messen, Jugend-Veranstaltungen, Tag der offenen Tür können wir unsere Arbeit präsentieren, um Spender und Mitarbeiter (insbesondere FSJler) zu gewinnen. 

Der Anhänger wird überregional unterwegs sein und wäre eine wichtige Ergänzung unserer gesamten Arbeit in Sachsen. Gerade auch in der Winterhilfe wird er eine kostbare Unterstützung im Versorgen von Menschen in Not sein. 


PKW-Ersatz, Finanzbedarf: 15.000,00 Euro

Derzeit verwenden wir einen etwa 10 Jahre alten Golf für Besuche, Einkäufe, Abholungen und Dienstfahrten jeglicher Art. Dabei teilen sich 7 (!) Mitarbeiter ein Fahrzeug.
Eine Ersatzanschaffung ist dringend notwendig. Dafür ist der Kauf eines gebrauchten Kombis mit Anhänger-Kupplung für 2019 geplant.

Sanierung Küche Begegnungszentrum, Finanzbedarf: 25.000,00 Euro

Das größte und gleichzeitig wichtigste Projekt ist die Sanierung unserer Küche. Hier wird nicht nur für bis zu 100 Personen gekocht, sondern auch für verschiedenste Veranstaltungen gebacken und für Außeneinsätze wie die Kältestreife Essen vorbereitet.

Die bereits 20 Jahre alte Küche entspricht nicht mehr den hygienischen Standards und erschwert unseren Ehrenamtlichen teilweise die Arbeit. Bei der notwendigen Sanierung soll auch ein Konvektomat , Stahlmöblierung und ein 4-Felder-Herd angeschafft werden.
Leider müssen auch Strom- und Wasserleitungen an die heutigen Standards angepasst werden.