Suppenküche / Essensausgabe

Herzlich willkommen!

Mit Unterstützung von Mitarbeitern des Mannheimer CVJM und befreundeten Mitgliedern anderer Gemeinden unterhalten wir eine Essensausgabe. Zurzeit öffnen wir einmal pro Woche, immer Dienstags, die Tür für Menschen, die sich kein Frühstück leisten können und/oder einsam sind. Wir bieten Gemütlichkeit, Wärme und Zeit für Gespräche an, möchten zuhören und einfach da sein für all jene, die unsere Räume aufsuchen.

Bitte tragen Sie diese wichtige Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu unseren nächsten Brüdern und Schwestern im Gebet mit.

Sie können diesen Dienst am Nächsten zudem mit einer Spende unterstützen.

Was alles so passiert ist

Die Vorbereitungen laufen

Wer besondere Gäste bekommt räumt in der Regel seine Wohnung gründlich auf und putzt vielleicht etwas mehr wie sonst den alltäglichen Staub aus den Ecken. Dies taten wir mit vereinten Kräften, bei Musik und mit viel Freude in den letzten Tagen vor der Eröffnung des "Frühstücks für Jedermann" 

Wir sind bereit und freuen uns auf viele Gäste, neue Gesichter, Gespräche.

Wir haben begonnen

Am 04. Dezember öffneten wir die Tür für das Frühstück und es kamen unsere ersten Gäste in den liebevoll gestalteten Saal. Bei lecker vorbereiteten Brötchen, Obst, Kaffee und Tee durften wir neue Menschen kennen lernen und mit alten Bekannten Gespräche führen. Ein kurzer biblischer Input durch Major Weber und das gemeinsam gesungene "Vater Unser" wird ein fester Bestandteil des Frühstücks werden. 

Durch die verteilten Handzettel kamen am 11. Dezember neue Gäste in unsere Räume. Das Team freut sich, dass dieses Angebot so gut angenommen wird. 

 

Dankbarkeit

Nun sind 3 Monate vergangen und wir können mit Freude berichten, dass das "Frühstück für Alle" gerne angenommen wird. Es kommen im Schnitt rund 20 Gäste, teils aus dem Haus und viele von außerhalb in unsere Räume um bei leckerem Frühstück und Gesprächen.  

Ein Jahr "Frühstück für Alle"

Dezember 2020

Nun ist es ein Jahr her, dass das Korps Mannheim aus der Idee ein "Frühstück für Jedermann" ein "Frühstück für alle" auf die Beine stellte.

Was zögerlich begann mit manchen Bauchschmerzen, ob überhaupt jemand kommt, ob wir immer genügend Helfer haben werden und was daraus werden könnte ist heute ein beliebtes Zusammentreffen von Alt und Jung geworden.

Wir blicken zurück auf schöne Begegnungen und Gespräche, manch Hilfe konnte geleistet werden. Es ist längst nicht mehr nur ein Frühstück, vielmehr lebt das Treffen auch von Musik und biblischem Input. Wir sind dankbar für die ehrenamtliche Unterstützung mehrerer Helfer vom CVJM und anderen Gemeinden, dankbar für finanzielle Unterstützung.

Corona hält uns nicht auf

April 2020

Die Zeiten sind herausfordernd. Das ist klar. Trotzdem sind wir da und versuchen dort wo wir sind, zu helfen und für die Menschen da zu sein.

Das bedeutet für uns in Mannheim zunächst einmal, für die Nachbarn da zu sein. Einkaufen, Mund-Nasenschutze Nähen, Telefonieren und Ermutigen. Das machen wir gerne.

Hier in Mannheim wurden wir im letzten Jahr sehr durch unser "Frühstück für Alle" gesegnet. Daraus wurde jetzt kurzerhand ein „Frühstück to go“! Mit Kaffeeausgabe und einer gut gepackten Tüte können wir unsre Gäste und neu hinzugewonnene Gäste erfreuen. Außerdem ergibt sich auch so mancher guter und freundschaftlicher Kontakt.

Ja, die Zeit ist herausfordernd. Aber wir dürfen uns einsetzen lassen da, wo wir sind.

Der Bedarf ist groß

September 2020

Unser "Frühstück to go" jeden Dienstag ab 09:00 Uhr wird immer mehr zur Anlaufstelle von vielen Bedürftigen unserer Stadt Mannheim. Es werden zwischen 60 und 70 Lebensmitteltüten verteilt und die Tasse Kaffee oder Tee wird auf dem Synagogenvorplatz gegenüber mit dem entsprechenden Abstand bei einem Gespräch mit Genuss getrunken.
Wir danken unseren fleißigen Helfern und den Spendern von Geld und-Sachspenden, die uns in dieser Arbeit unterstützen.