und sein „Team mobil“

Die mobilen Programmteams fahren zu den einzelnen Kooperationspartnern und führen für diese das komplette McTurtle-Programm durch. Die Kooperationspartner stellen ein Basisteam bereit, das die Beziehungsarbeit mit den Kindern übernimmt.

Team mobil Chemnitz

 

 

 

 

 

Toter Roter

 

Als Transportmittel diente uns ein alter Feuerwehr-Transporter. Der knallrote VW-Bus mit extra eingebauter Fanfare wurde von den Kids mit großer Begeisterung begrüßt, denn der rote Ritter bedeutete McTurtle geht gleich los. Allerdings war er schon etwas älter und hat nun das Leben ausgehaucht, jetzt hoffen wir auf ein neues eigenes Auto, die Fanfare wird selbstverständlich dort wieder eingebaut.

Der neue Teamleiter im Team mobile Chemnitz ist seid 01.03.2018 Mandy Fichtner.

Die McTurtle mobil - Partnergemeinden und ihre Basisteams

NEUE BASISTEAMS GESUCHT im Raum Chemnitz-Zwickau-Plauen.

Los gehts

Hier gibt es McTurtle!

McTurtle in Chemnitz - Sonnenberg

Jeden ersten und dritten Montag im Monat geht es auf den Sonnenberg einem Stadtteil von Chemnitz. Hier hat sich eine Gruppe von lieben Menschen gesagt, wir wollen für die Menschen in diesem Stadtteil da sein und am Lessingplatz ihren Treffpunkt BLessing aufgmacht. Diesen Menschen aus der FEG Chemnitz  unterstützen wir in ihrem Anliegen, indem wir zweimal im Monat bei schönem Wetter auf dem Lessingplatz und bei Regen im Blessingtreffpunkt McTurtle machen.

Es wird sehr gut angenommen. Bei einem Programm waren schonmal 42 Kinder anwesend.

Ansprechpartner vor Ort FEG Chemnitz, www.feg-chemnitz.de/pages/ueber-uns/
sonnenberg-projekt.php

McTurtle in Zwickau - Neuplanitz

Jeden 2. und 4. Montag im Monat fahren wir nach Zwickau-Neuplanitz. In Zusammenarbeit mit der ev.-luth. Landeskirche sind wir hier auf einem Spielplatz mitten im Plattenbaugebiet. Im Winter können wir die Kirche am Stadtteilrand nutzen. Hier sind wir schon sehr bekannt und werden immer schon erwartet, wenn wir ankommen. Die Ehrenamtlichen vor Ort leisten eine super Beziehungsarbeit und wir konnten schon etliche gute Gespräche auch mit den Eltern haben.

Ansprechpartner vor Ort: Susann Schlagmann, Pfarramt Schloßparkstraße 50, 08064 Zwickau, 0375 786237

McTurtle im Check-Point in Chemnitz

„CheckPoint“ ist ein Projekt für Kinder und Familien in Chemnitz Hilbersdorf auf der Margaretenstr. 28a (EG). Träger des Projektes ist die evangelisch-meth. Erlöserkirche. Hier sind wir am letzten Dienstag im Monat zu Gast. 

Mit viel Herz sind die Haupt und Ehrenamtlichen hier für die Kinder an drei Tagen die Woche da und freuen sich immer auf unseren Besuch. Vielleicht kann sich jemand vorstellen für dieses Projekt die McTurtle-Kosten zu übernehmen, damit wir öfter da sein können.

Kontakt: Pastor Albrecht Weißbach, Tel.: 0371 413728, Email : checkpoint.hilbersdorf@googlemail.com

McTurtle in Gera Lusan

Jumpers Gera ist das neue christlich-soziale Stadtteilprojekt in Gera-Lusan. Auch hier ist McTurtle Teil der Angebote. Am 28.10.2015 starteten wir hier, immer Mittwochs aller zwei Wochen in den Räumen von Jumpers. Hier haben wir eine wunderschöne Bühne und wir arbeiten mit dem ehemaligen Korpsleiter der Heilsarmee Guben Christian Schleife zusammen.

Ansprechpartner ist hier Annette Steppan, Kastanienstraße 3, 07549 Gera

Tel.: 0365-22621860

McTurtle in der CVJM-Fabrik in Reichenbach
McTurtle in Crimmitschau

Jeden ersten und dritten Donnerstag gibt es in Zusammenarbeit mit der ev.-luth. Kirchgemeinde unser McTurtle-Kinderprogramm. Solange das Wetter noch zu frisch ist, um nach draußen zu gehen, sind wir im historischen Lutherhof. Danach auf der Wiese hinter dem Lutherhof.

Im Moment sind wir in der "Christenlehre" engagiert, da die Diakonin in Mutterschutz ist. Wir hoffen aber, dass es zukünftig als Ergänzung zur "Christenlehre" in das Gemeindeprogramm aufgenommen wird, um kirchenfremde Kinder zu erreichen und für Jesus zu begeistern.

In Planung ist auch eine wiederkehrende Veranstaltung in der crimmitschauer Fußgängerzone, um Kinder auf McTurtle aufmerksam zu machen.

Ansprechpartner vor Ort ist Ferry Suárez, Kirchplatz 3, Telefon: 0 37 62 / 7 09 67 10

 

McTurtle in der Lutherkirche in Zwickau

Die Lutherkirchgemeinde will  Kindern und Jugendlichen die gute Nachricht von Jesus näher bringen und Familien bei ihrer Erziehungsaufgabe unterstützen. Damit sind sie der richtige Kooperationspartner für McTurtle. Jeden 1. Freitag im Monat sind wir hier zu Gast bei schönem Wetter im Park vor der Lutherkirche, bei schlechtem Wetter im Lutherheim.

Ansprechpartner: Henrike Tröger | Email: kinderundfamilien@lutherkirche.de | Tel.: 0375 - 29 61 61

McTurtle in Chemnitz - Luisenviertel

McTurtle auf dem Luisenplatz

Jeden zweiten und viertenFreitag fahren wir ins Luisenviertel. Nachdem wir Anfangs nur bei schönem Wetter auf dem Luisenplatz einer kleinen Parkanlage im Stadtviertel unser Programm durchführen konnten, können wir jetzt da ganze Jahr ins Luisenviertel fahren. Unsere Schlechtwetterquartier ist der Kidsclub LP2 vom Domiziel. Wir sind sehr froh über diese Möglichkeit und die gute Zusammenarbeit mit den Vorort arbeiteden Sozialarbeit.

Hier gibt es eine bunte Mischung von Kindern mit unterschiedlichen Hintergrund, die uns auch gern beim Aufbau mit zur Hand gehen. Sowohl von den Kindern als auch von den Eltern werden wir immer sehr freundlich empfangen, weil sie sehr froh sind, dass etwas für die Kinder getan wird.

 

McTurtle in Chemnitz - Kaßberg

McTurtle auf dem Kaßberg

In den Wintermonaten sind wir Freitags aller zwei Wochen in unserer Basis in der "Heilse". Das ist unser Winterquartier für unser MCturtle-Programm auf dem Luisenplatz. Hier gibt es zwei Jungs, die früher McTurtle-Kinder waren und uns jetzt als Mitarbeiiter zur Seite stehen. Das McTurtle-Programm findet im Gottesdienstraum der Heilsarmee statt.

Kontaktperson vor Ort ist  Olga Schönfeld, Heilsarmee Chemnitz, Horst-Menzel-Str. 5, 09112 Chemnitz, Tel.: 0371-383902014

 

McTurtle in Hort

McTurtle im Hort

Wir versuchen immerwieder Kontakte zu Kindergärten und Horten aufzubauen und zu pflegen. So können wir immer wieder in verschiedenen Horten vorallem in den Ferien als Ferienprogramm unser McTurtle-Programm durchführen. Das ist eine gute Möglichkeit, Kinder zu erreichen, die sonst nie zu McTurtle kommen würden, aber auch Werbung zu machen, um die Kinder zu den regelmäßigen McTurtle im Ulfeld des Hortes einzuladen.

Es passiert mir immer wieder, dass ich Kinder an anderen McTurtle-Orten treffe, die sagen: "Hey, ihr wart doch auch schon bei uns in der Schule."

 

Unsere Vision

Die Vision von McTurtle mobil ist, dass Kinder egal aus welcher Mentalität, Religion, Gesellschaftsschicht, etc. Gott kennenlernen und sich von ihm verändern lassen und dass McTurtle eine Brücke ist, die kirchenfremde Kinder in Gemeinden hineinbegleitet. Durch unsere Programminhalte und unsere Einladung zu einem Leben mit Jesus, möchten wir den Kindern neue Perspektiven aufzeigen, sie ermutigen ihren eigenen Weg zu gehen und mit ihnen ein stabiles Fundament für ihr Leben bauen.

Wir träumen davon, dass deutschlandweit McTurtle-Teams entstehen mit vielen Mitarbeitern, die die Kinder bedingungslos lieben.