Das Männerheim im William-Booth-Zentrum München

Ende der vierziger Jahre wurde das damalige Haus der Heilsarmee an der Pestalozzistraße 36 als Heim für obdachlose Männer in München eingerichtet. Im Jahre 2011 bezog unsere Einrichtung neue Räumlichkeiten in einem ehemaligen Drei-Sterne Hotel in der Steinerstraße 20 – eine Wohnungsloseneinrichtung in München mit Herz und Hand.

In diesem Haus können wir unserem Bewohner einen hohen Standard bieten: 21 Einzelzimmer und 6 Doppelzimmer, jeweils mit eigenem Sanitärraum. Alle Stockwerke sind mit einem Aufzug zu erreichen.

Das Männerheim im William-Booth-Zentrum der Heilsarmee München ist ein niederschwelliges Wohnangebot für volljährige, wohnungslose, allein stehende Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. Hier ergänzt unser Haus das bestehende Münchner System von ambulanten und stationären Hilfen für Wohnungslose. In Notsituationen ist eine Übernachtung jederzeit möglich. Dazu ist unsere Pforte 24 Stunden besetzt.  Nach einer Kostenübernahme durch den Bezirk Oberbayern wird ein längerfristiger Aufenthalt in unserem Haus ermöglicht. 
Unser grundlegendes Ziel ist es, unseren Bewohnern eine menschenwürdige Unterkunft zu geben, um ihnen eine geregelte Lebensgestaltung zu ermöglichen.

Dazu steht uns ein multiprofessionelles Team zur Verfügung.