Neuigkeiten – Korps Naumburg

Heilige Momente im Rustikaraum des Begegnungszentrums
Am 28. Mai 2024 traf sich unsere Gemeinde das erste Mal zu einem Lobpreis- und Gebetsabend im Begegnungszentrum.
Steffi Honsberg in der vom Team selbst gebauten Feuerstelle. Bild in Bild: Stammleiter Waldemar Frühauf gibt letzte Anweisungen vor der Abfahrt zum Camp.
von

Naumburger Pfadfinder nehmen an Regionalcamp der Royal Rangers in Friedensau teil
Nie allein!! - Unter diesem Motto fand das erste Royal Rangers Regionalcamp in der Nähe von Magdeburg statt. Mehr als 160 Ranger aus den Stämmen Halle, Zeitz, Magdeburg, Wernigerode und Naumburg fanden sich auf dem Campingplatz in Friedensau ein. Und wir waren mittendrin.

Openair-Gottesdienst zieht wieder viele Menschen an
Seit mindestens 10 Jahren feiern wir das Pfingstereignis mit einem Gottesdienst im Freien, etwa 30 Autominuten vom Begegnungszentrum entfernt. Der Platz neben der Auffahrt zur kleinen Brücke über die Unstrut bietet ausreichend Platz für die Besucher unserer Gemeinde und allerlei Zaungäste.

Zwei Jugendliche erklären öffentlich, weiter mit Jesus unterwegs sein zu wollen und von ihm zu lernen
Nach anderthalb Jahren Biblischen Unterrichts wurden Joshua und Timon in einem besonderen Gottesdienst eingesegnet (konfirmiert).

Einladung zur Beteiligung an weltweiter, ökumenischer Gebetsinitiative
Eine weltweite, ökumenische Gebetsbewegung ruft in 172 Ländern zu einem besonderen Gebet zwischen Himmelfahrt und Pfingsten auf: ‚Komm, Heiliger Geist.‘ Dieses einfache, aber tiefgründige Gebet ist das Herzstück von Thy Kingdom Come – Dein Reich Komme.

Die Naumburger „Herberge zur Heimat“ erhält Unterstützung vom Begegnungscafé
Zum Begegnungscafé kommen regelmäßig ca. 30 Senioren. Neben dem Genuss von Kaffee und Kuchen, denken die Besucher auch an ihre Mitbürger, denen es nicht so gut geht. Was mit der nun zusammengelegten Spende für Bewohner der örtlichen Wohnungsloseneinrichtung getan werden kann, hat alle überrascht.

Worte und Handlungen von Jesus zur Erinnerung an sein Erlösungswerk für uns
Was geschah beim Auftakt des Passahfests, als Jesus es mit seinen Jüngern das letzte Mal feierte? In einer dritten Gemeindeversammlung zum Thema Sakramente haben wir uns daran erinnert und den Bezug zu unserer eigenen Erlösung hergestellt.

Ein Blick über den Tellerrand der eigenen Gemeinde
Gleich nach dem Gottesdienst ging es am 24. März für zwei Konfirmanden los nach Berlin, um Eindrücke von der Weltstadt Berlin und einigen Heilsarmee-Einrichtungen zu sammeln.

Straßen und Plätze in Naumburg werden zur Kulisse der Erinnerung an die Leiden Jesu
Gemeinsam mit unseren Geschwistern aus anderen Kirchen haben wir uns den Leidensweg Jesu in Erinnerung gerufen. Der Weg, den wir dabei gingen, führte uns durch die Straßen unserer Stadt Naumburg.

Eine Heilssoldatin eingereiht und zwei Heilsarmee-Angehörige aufgenommen
In einem Gottesdienst am 25. Februar wurden Nadine Praml als Heilssoldatin eingereiht und Lydia und Ahmed Ehrenberg als Heilsarmee-Angehörige aufgenommen. Im Anschluss daran feierten alle dieses besondere Ereignis mit Kaffee und mitgebrachten Kuchen.
Alles bereit für einen gemütlichen Paarabend

Impulse für eine besondere 'Zeit zu zweit'
Warmes Licht, romantische Dekoration und Dinnermusik erwartete die zehn Paare, die Ende Februar der Einladung zu einem besonderen Abend für Paare im Begegnungszentrum der Heilsarmee folgten. Alles drehte sich um die "Quality Time", die Zeit zu zweit.